Vereinsvorstellungen

Segelclub Dresden-Wachwitz

Gemeinschaft eingeschworener Wassersportler

Segelclub Dresden-Wachwitz

Der Segelclub Dresden-Wachwitz, der 1951 offiziell gegründet wurde, ist ein Verein, der seit vielen Jahren Segelsport für Jedermann anbietet. Zahlreiche Angebote für Mitglieder, organisierte und nichtorganisierte Segelfreunde sind nur einige Hinweise dafür. Die kontinuierliche und intensive Jugendarbeit, bei der vor allem die Heranführung an den Segelsport und das Gewässer Elbe, jedoch auch der Leistungsgedanke eine Rolle spielt, ist über die Vereinsgrenzen hinaus bekannt und anerkannt. Der Verein hat aktuell 95 Mitglieder, ein Viertel davon im Jugend- und Juniorenbereich. Insgesamt beheimatet der Segelclub mehr als 50 Boote, 20 davon sind Clubeigentum, u.a. auch ein Jollenkreuzer und 15 Jollen. Herzstücke des Vereins sind neben dem denkmalgeschützten Clubhaus der Bootssteg und mehrere Bootshallen, die von den Mitgliedern selbst erhalten und gepflegt werden und zum Teil auch selbst gebaut wurden.

Trotz vergleichsweise ungünstiger Revierbedingungen nehmen Vereinssegler regelmäßig an Regatten und Meisterschaften teil. Sportliche Erfolge werden vor allem in den Jugendbootsklassen erzielt. Das Vereinsleben bietet aber auch seemännische Weiterbildung, Ausgleichssport und Teilnahme und Organisation von Veranstaltungen. Zum Elbhangfest veranstaltet der Verein z.B. regelmäßig „Segeln für Jedermann“ und jugendliches Aktionssegeln. Höhepunkt ist der samstagabendliche Bootskorso, der als Korso der „sächsischen Lichterflotte“ mit bis zu 100 Booten in die Elbhangfestgeschichte einging. Die jährlich durchgeführten Lehrgänge sind dabei offen für Interessierte. Auch das sächsische Jugendfahrtenseglertreffen ist eine wichtige Veranstaltung für sächsische Segler und Seesportler. Mit der Strommeisterschaft Oberelbe, die ein Teil der Regatten um das „Blaue Band“, ist setzt der Segelclub die Tradition der Elberegatten erfolgreich fort.

Die Elbe mit ihren nautischen Eigenheiten ist ein recht schwieriges Segelrevier, hat jedoch seine Reize. Diese resultieren aus der Mannigfaltigkeit und Schönheit der Flusslandschaft. Die Wachwitzer Segler sind eine Gemeinde von Wassersportlern, die zusammenhält und trotzdem offen für Neues und Interessenten aller Altersstufen ist. Davon zeugt auch das Durchschnittsalter der Mitglieder, das deutlich unter dem der meisten deutschen Segelvereine liegt. Interessierten Kindern und Jugendlichen wird eine solide Grundausbildung im Jollensegeln vermittelt, Teamfähigkeit und Leistungsbereitschaft werden gefördert und auch Naturverbundenheit, Hilfsbereitschaft und Kameradschaft werden geprägt. Dies ermöglichen kostenlose Schnupperkurse, wöchentliches, ganzjähriges Training - im Winterhalbjahr Theorie, Ausgleichstraining und Bootserhaltung - sowie unzählige Freizeitangebote. Aufgrund des hohen Zuspruchs in diesem Bereich sind jedoch nicht immer freie Kapazitäten verfügbar. Besonders stolz ist der Segelclub Wachwitz auch auf den guten Ruf seiner Segelkurs-Ausbildung. Hier gilt das Motto: "Bei uns lernt man wirklich Segeln und besteht nicht nur die Segelprüfungen"! 

Kontaktdaten des Vereins

Segelclub Dresden-Wachwitz e.V.
Pillnitzer Landstraße 156 a, 01326 Dresden
Tel.: 0351 - 2688819
www.segeln-dresden.de

Foto: Privat

24. Mai 2019

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Vereinsvorstellungen

MCC Bannewitz

mehr lesen >>

FSV Grün-Weiß Klaffenbach

mehr lesen >>

Segelclub Dresden-Wachwitz

mehr lesen >>

Kendo beim Polizeisportverein Leipzig

mehr lesen >>

Tauchclub Orca Halle

mehr lesen >>