Vereinsvorstellungen

MSC Thalheim

Am 1. Mai 1969 wurde der Thalheimer Motorsportclub von einer kleinen Gruppe von 16 Personen gegründet. Seit diesem Zeitpunkt wurde im MSC Thalheim Geschicklichkeitssport, Touristik und Geländesport betrieben. Nach einiger Zeit  entwickelte sich auch eine starke Trial-Abteilung. Trial ist eine Sportart, welche sowohl mit Fahrrädern als auch mit Motorrädern betrieben werden kann. Der Schwerpunkt liegt dabei darin, schwierige Geländeabschnitte zu überwinden, ohne mit den Füßen oder anderen Körperteilen den Boden zu berühren oder zu stürzen. Trial ist eine Sportart, die „boomt“. In den letzten Jahren erweiterte sich dadurch auch die Mitgliederzahl auf 129 Mitglieder. Zu den Sportarten des MSC zählen Trial mit Fahrrädern und Motorrädern, Dirt und Enduro. Mit Max Neukirchner zählt sogar ein international erfahrener Superbike-Pilot zum Verein.

Das Trainings- und Wettkampfgelände des MSC befindet sich nun schon seit mehr als 20 Jahren auf dem Eisenweg im schönen Städtchen Thalheim. Auf diesem Gelände von fast 2,5 Hektar trainieren regelmäßig Sportler des Vereins. Desweiteren werden Wettkämpfe von der Sachsenmeisterschaft bis zur Deutschen-Meisterschaft auf dem Gelände durchgeführt. Trainingslager und Sommer Camps gehören ebenfalls zu den Veranstaltungen des MSC Thalheim. Erst im letzen Jahr war das Gelände aktiv in der „Six Day Enduro“-WM eingebunden. Auf dem Gelände startete eine Sonderprüfung an den ersten beiden Tagen der Six Day. Über 5000 Zuschauer waren dabei Gast des MSC und belebten das Trialgelände. Die Bemühungen der Nachwuchsarbeit haben in der Vergangenheit natürlich auch Früchte getragen. Erfolgreichster Athlet des Vereins ist der 6-fache Weltmeister und 19-fache Deutsche Meister Marco Hösel aus Thalheim, der sich die Grundlage sein Erfolge im Thalheimer Motorsportclub erarbeitet. Mit dem Chemnitzer Hannes Herrmann gibt es jedoch bereits einen Nachfolger für Marco Hösel. Mit bereits mehreren Deutschen Meistertiteln und vorderen Plätzen bei internationalen Veranstaltungen ist Hannes Herrmann auf dem besten Weg in die Fußstapfen seines großen Vorbildes zu treten.

Trial-Fahren ist ein Sport, der sehr viel Geduld, Geschicklichkeit und auch Mut erfordert. Trotzdem ist auch ein Späteinstieg möglich. Am besten Ihr schaut Euch die Sport einmal bei einer Veranstaltung an oder schwingt Euch selbst auf´s Bike oder Motorrad. Gäste zum Schnuppertraining sind gern willkommen, sollten sich jedoch vorher telefonisch anmelden. Die Trainingszeiten finden sich auf der Homepage des Vereins.

MSC Thalheim e.V. im ADAC
Bergstraße 8, 09392 Auerbach
Tel.: 03721 - 85465
www.msc-thalheim.de

04. August 2015

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Vereinsvorstellungen

Chemnitzer Wander- und Bergsportverein

mehr lesen >>

Ju-Fitness Halle

mehr lesen >>

MCC Bannewitz

mehr lesen >>

FSV Grün-Weiß Klaffenbach

mehr lesen >>

Segelclub Dresden-Wachwitz

mehr lesen >>