Produkte & Handel

Test: Bose SIE2 Sportkopfhörer

Bose

Bose? Das sind doch die Sound-Tüftler, die es seit Jahren erfolgreich schaffen, selbst den kleinsten Boxen eine unglaubliche Klangfülle zu entlocken! Dies unser (positives) Vorurteil, als wir die neuen Sportkopfhörer von Bose als Testmuster erhielten. Die Ohreinsätze mit den muschelförmigen Silikoneinsätzen sind dem menschlichen Ohr sehr gut angepasst und halten die Kopfhörer auch in Bewegung dort, wo sie hingehören. Der Tragekomfort ist sehr, sehr dezent, dies fiel besonders auf und überzeugt auch Träger, die sonst mit Ohrhörern keine Freude haben (wie z.B. den Autor dieses Testes). Zudem sind die Ohrhörer aus einem wasserabweisenden Gewebematerial, so dass sie durch Körperschweiß und Nässe nicht beeinträchtigt werden. Aber wie sieht es mit dem Wichtigsten aus, dem Klang? Sensationell trifft es wohl am besten. Die Höhen sind gut ausgeprägt und auch der Bass ist wuchtig, jedoch nicht künstlich überbetont. Auch gesprochene Texte (Hörspiele, Autosuggestion,…) sind deutlich besser verständlich, als mit gewöhnlichen Kopfhörern. Selbst bei im Sport oft auftretenden Störgeräuschen (Laufband, Wind, Schritte, Hantelklimpern,…) ist der Klang sehr klar, wodurch vermieden wird, die Lautstärke übergemäß zu erhöhen, was sich auf Dauer ja schädigend auf das Ohr auswirken würde. Insgesamt bleibt bei jeder Musikrichtung ein rundes, harmonisches Klangerlebnis.

Zu den Kopfhörern selbst gehören austauschbare Ohreinsätze für verschiedene Ohrgrößen, eine Kabelverlängerung und eine speziell von Reebok entwickelte Oberarmtasche. Diese bietet Platz für fast alle herkömmlichen MP3-Player und Smartphones. Eine durchsichtige Vorderseite ermöglicht einen schnellen Zugriff auf die Bedienelemente und Sicht auf das Display. Die Tasche schützt vor Schweiß, aber wer wirklich sehr stark transpiriert, sollte sie nicht auf der nackten Haut, sondern über dem Shirt befestigen. Bei Regen gehört die Tasche analog unter die Regenjacke. Wer beim Sport nicht abschalten kann und unbedingt mobil erreichbar sein muss, für den bietet Bose übrigens noch ein Extra-Modell mit Fernbedienung für Iphone, Ipad und Ipod.

Preise und Bezugsquelle:
Die Sportkopfhörer von Bose kosten 119,95 € bzw. 149,- € in der "i-Version" und sind bei autorisierten Fachhändlern erhältlich. Eine Übersicht der Händler findet Ihr auf der Webseite von Bose. Eine Bestellung über den Hersteller selbst bzw. bei Amazon ist natürlich auch möglich.

Der SIE2 von Bose ist ein starkes Stück Technik und garantiert über lange Jahre ungetrübten Hörgenuss. Nach allen den Lobpreisungen kommt aber leider auch ein Wermutstropfen. Bose lässt sich das sportliche Klangerlebnis mit rund 120,- € entlohnen. Dies ist ein stolzer Preis. Allerdings genießt der Hersteller bei seinen gesamten Audio-Produkten auch einen beispiellosen „Würde ich jederzeit wieder kaufen“-Ruf. Aus diesem Grund zeigt unser Daumen fast senkrecht nach oben, für 20,- € weniger würden wir volle Punktzahl geben.

09. Dezember 2013

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel aus Produktecke & Handel

Wanderschuh “Cinquantaquattro Low Gtx” von Dolomite

mehr lesen >>

Rehau bringt E-Bike mit innovativem Ansatz auf den Markt

mehr lesen >>

CRAFT: Neue Funktionsunterwäsche zur Wintersaison 2019/2020

mehr lesen >>

Fleecejacke „Hareid Jacket“ von Bergans

mehr lesen >>

The North Face präsentiert den Film RISE

mehr lesen >>