Produkte & Handel

Sattel Brooks Cambium C15

Die englische Firma Brooks ist vor allem durch ihre hochwertigen Ledersättel bekannt. Leder ist jedoch nicht das einzige Material, welches das Traditionsunternehmen verwendet. Im Fall der „Cambium“-Reihe arbeitet Brooks mit vulkanisiertem Natur-Kautschuk, der mit einer Schicht organischer Baumwolle überzogen ist. Dieser Material-Mix macht den Sattel wasserfest, aber – im Gegensatz zu einem Plastiksattel – ist das Material formbar, flexibel und passt sich der Anatomie des Fahrers an. Die Unterbauelemente bestehen aus Aluminium bzw. rostfreiem Edelstahl. Selbstbewusst verspricht der Hersteller ein hohe Langlebigkeit, welcher er mit einer zehnjährigen Garantie unterstreicht. Das Modell „Cambium C15“ ist einer der sportlichsten Vertreter aus der Modellreihe und wird für Rennrad und Mountainbike empfohlen. Mit rund 400 Gramm ist er leicht, jedoch deutlich schwerer als ein reines Leichtbaumodell.

Beim ersten Aufsitzen fühlt sich der C15 an, als wäre er aus Eichenholz und bei kalten Außentemperaturen dauert es auch ein wenig, bis der Sattel Körpertemperatur aufnimmt. Nach einigen Minuten fühlt sich der Cambium jedoch deutlich weicher an und glänzt dank seiner Bauform durch ein sehr angenehmes Sitzgefühl. Obwohl er keine Aussparung im Schambereich hat, drückt er an dieser Stelle nicht und es entsteht auf langen Touren auch kein Taubheitsgefühl. Gut ist zudem, dass man auf diesem Sattel nicht rutscht, was bei manchen Plastikmodellen und entsprechendem Radhosenmaterial äußerst lästig ist. Nässe macht dem Sattel nichts aus, da er sich nicht vollsaugt und leicht abgewischt werden kann.

Der Brooks Cambium ist kein weicher Komfortsattel, aber auch kein knochenhartes Rennmodell für den Wettkampf bzw. Profis. Konzeptionell spricht er Fahrer an, die robuste und langlebige Bike-Parts schätzen, aber in ihrem Rad nicht nur ein reines Sportgerät sehen. Für den C15 sprechen vor allem die Wetterbeständigkeit und die hochwertige Verarbeitung, die eine vergleichsweise lange Nutzungsdauer ermöglicht. Unter diesem Gesichtspunkt muss man auch den Preis dieses optisch ansprechenden Sattels sehen, der in einer edlen Verpackung einherkommt und einem das Gefühl gibt, noch ein Stück echtes Handwerk in den Händen zu halten.

Preis: 140 Euro

Der sportliche Brooks Cambium C15 trumpft mit einer edlen Optik, gutem Sitzverhalten - auch auf langen Touren - und einer beispiellosen Langlebigkeit auf. Für Gewichtfetischisten (Gewicht) und Gelegenheitsfahrer (Preis) jedoch nicht unbedingt die erste Wahl.

30. März 2016

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel aus Produktecke & Handel

Rehau bringt E-Bike mit innovativem Ansatz auf den Markt

mehr lesen >>

CRAFT: Neue Funktionsunterwäsche zur Wintersaison 2019/2020

mehr lesen >>

Fleecejacke „Hareid Jacket“ von Bergans

mehr lesen >>

The North Face präsentiert den Film RISE

mehr lesen >>

DECATHLON führt neues Treueprogramm ein

mehr lesen >>