Produkte & Handel

Radtaschen Ortlieb “Frame-Pack” und “Frame-Pack Toptube“

Frame-Pack

Keinen Gepäckträger? Keine Lust auf einen Rucksack? Mit dem „Frame-Pack(Abbildung unten) von Ortlieb holt man selbst aus dem Rahmendreieck noch wertvollen Stauraum heraus. Dank des niedrigen Schwerpunkts nah am Fahrrad ist das Frame-Pack der ideale Aufbewahrungsort für schwerere Ausrüstungsgegenstände wie Werkzeug, Campingkocher oder Proviant. Das wasserdichte Nylongewebe sorgt in Verbindung mit dem wasserdichten Reißverschluss dafür, dass der Inhalt selbst bei widrigsten Bedingungen absolut trocken bleibt. Die Montage erfolgt mit haftstarken Klettverschlüssen an der oberen Rahmenstange und seitlich um das Sattel- bzw. Unterrohr.

Wer es etwas kleiner mag oder wessen Rad ein zu kleines Rahmendreieck hat (häufig bei vollgefederten Bikes), für den bietet Ortlieb den „Frame-Pack Toptube(Abbildung mitte), eine schlauchförmige Tasche, die ebenfalls aus den genannten, wasserdichten Materialien gefertigt ist. Auch hier ist Platz für Handy, Actioncam, Proviant, Kartenmaterial, aber z.B. auch Zeltgestänge. Obwohl das Material beider Taschen sehr robust ist, lassen sie sich ungenutzt zusammenfalten und nehmen so kaum Platz weg, wenn sie mal nicht am Rad befestigt sind. Ein Schnäppchen sind sie nicht gerade, was aber durch Langlebigkeit und Nutzwert ganz klar kompensiert wird. Da sie wirklich jeder Witterung standhalten, sind sie vor allem auch für empfindliche Technik und empfindliches Equipment geeignet. Eine Empfehlung für Alle, die nicht nur bei schönem Wetter mit dem Zweirad unterwegs sind.

Preis: je 99,99 Euro

Foto: Orlieb Sportartikel GmbH

06. Juli 2018

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel aus Produktecke & Handel

Deuter Mitarbeiter-/innen spenden für Nepal 5000,00 Euro

mehr lesen >>

CRAFT mit Bock auf Wolle

mehr lesen >>

Buchvorstellung: Ikigai - Die japanische Lebenskunst

mehr lesen >>

Wanderschuh “Cinquantaquattro Low Gtx” von Dolomite

mehr lesen >>

Rehau bringt E-Bike mit innovativem Ansatz auf den Markt

mehr lesen >>