Produkte & Handel

Produktvorstellung: Das Stepperbike

Stepperbike

Was ein Bike (zu Deutsch: Fahrrad) ist, weiß jedes Kind und auch den stationären Stepper aus dem Fitnessstudio hat jeder schon einmal gesehen. Wie der Name schon erahnen lässt, vereint das 3G Stepperbike beides miteinander und bietet somit die perfekte Kombination aus Trainingseffekt und Fortbewegung. Erfinder und Designer des neuartigen Outdoor-Sportgeräts ist der Amerikaner Gary Silva, der mit der Marke 3G BIKES schon einige Jahre in den USA sehr erfolgreich ist. Nun schwappt der Trend auch nach Deutschland und begeistert gleichermaßen Frau und Mann, jung und alt. Mit seinen Trittbrettern anstelle der Pedale ist das 3G Stepperbike einzig in seiner Art und sorgt somit auf der Straße für reichlich erstaunte Gesichter. Es fährt wie ein Fahrrad auf zwei Rädern und bietet dabei die Fitness-Effekte eines Steppers. Somit kann man an der frischen Luft trainieren und dabei sogar noch den Weg zur Arbeit zurücklegen.

Um auf die individuellen Bedürfnisse eines jeden eingehen zu können, gibt es das 3G Stepperbike in sechs Ausführungen: „Da Money“, „Jack Hammer“, „Hammer“, „Work It“, „Spyder“ und „Junior“. Die Renn-Stepperbikes „Da Money“ und „Jack Hammer“ überzeugen vor allem durch ihr geringes Gewicht, die Verarbeitung von Aluminium- und Karbonelementen und ihr exklusive Racing-Design. Aufgrund der dünnen Rennbereifung sollten beide Modelle aber möglichst nur auf Asphalt gefahren werden. Das Modell "Hammer" ist der Klassiker unter den Stepperbikes. Es wurde für den vielseitigen Einsatz und für die Fahrt auf verschiedensten Untergründen entwickelt. Der extrem robuste, geschweißte Aluminiumrahmen ist nahezu unkaputtbar und hält einem maximalen Körpergewicht von 150 kg stand. Das weibliche Gegenstück zu „Hammer“ ist das Modell „Work It“, was durch sein anmutiges Design und die perlmuttweiße Farbe überzeugt. Für Jugendliche und Teens ist das 3G Stepperbike „Spyder“ mit seinem BMX-Style Lenker entwickelt worden. Doch auch die kleinsten werden nicht vergessen. Für sie wurde das Kindermodell „Junior“ entwickelt, was durch den sehr niedrigen Schwerpunkt das Fahren zum Kinderspiel macht. Speziell für die Sicherheit der Kinder wurden diese Stepperbikes in einem auffälligen, leuchtenden Gelb lackiert.

Preisübersicht Stepperbike-Modelle:
Da Money: 2498,00 €
Jack Hammer: 1098,00 €
Hammer: 798,00 €
Work It: 798,00 €
Spyder: 498,00 €
Junior: 448,00 €

Foto: Daniel Hedwig

23. Juni 2013

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel aus Produktecke & Handel

Enduras One Million Tree Initiative

mehr lesen >>

CRAFT kooperiert mit Profi-Ultraläufer Tommy Rivs

mehr lesen >>

Reiserucksack Atrack von Ortlieb

mehr lesen >>

US-Startup KidRunner Finalist bei den ISPO Brandnew Awards 2020

mehr lesen >>

Deuter Mitarbeiter-/innen spenden für Nepal 5000,00 Euro

mehr lesen >>