Produkte & Handel

Test: Laufschuh New Balance Fresh Foam Hierro

Laufschuh New Balance Fresh Foam Hierro

Wer viel auf Waldwegen und im Gelände trainiert, wird mit dem neuen Traillaufschuh von New Balance viel Freude haben. Der Fresh Foam Hierro bietet durch seine griffige Außensohle mit unterschiedlich großen Stollen ein sicheres Laufgefühl und sehr gute Stabilität auf jedem Untergrund. So ist das Training auf dem Asphalt ebenfalls kein Problem. Der Schuh, der nach der am wenigsten besiedelten und wildesten der Kanarischen Inseln benannt wurde, ist mit seinen 325 Gramm ein echtes Leichtgewicht. Dennoch gehört er zu den robusteren Traillaufschuhen, die es derzeit auf dem Markt gibt. Durch seine exzellente Dämpfung im Fersen- und Vorfußbereich ist er für Läufer mit Normalgewicht bis hin zu etwas schwereren Aktiven besonders geeignet. Das nahtfreie und schnelltrocknende Obermaterial aus Mesh ist atmungsaktiv und mit Overlays verstärkt, um dem Fuß ausreichend Halt zu bieten. Zudem wird verhindert, dass Steinchen und andere Fremdkörper in den Schuh gelangen. Das macht den Fresh Foam Hierro auch für Hindernisläufe, die bekanntlich mit Schlammgruben, Wasserdurchquerungen und anderen Unwegbarkeiten locken, zum verlässlichen Runningschuh.

Preis: 129 Euro
Erhältlich auch als Damenschuh.

Der Fresh Foam Hierro bietet hervorragende Stabilität und sehr gute Dämpfungseigenschaften und ist dank seiner Außensohle für alle Untergründe und besonders im Gelände bestens geeignet. Gemacht für Läufer mit neutraler Fußstellung.

07. Oktober 2015

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel aus Produktecke & Handel

Individualisierte Spikeplatten der BMW Group beschleunigen die Bob-Nationalmannschaft

mehr lesen >>

Joe Nimble präsentiert den neuen "Trail Addict Pro-R" Laufschuh

mehr lesen >>

Fünf Bücher, die jeder Kraftsportler gelesen haben sollte

mehr lesen >>

Innovativ und effektiv: Der Umlenkrollen-Schlingentrainer

mehr lesen >>

Eiskalter Fortschritt: Der Siegeszug der T-Blade-Technologie

mehr lesen >>