Menschen

ON - Vom Gartenschlauch zum Laufen wie auf Wolken

ON

Laufschuhe der Firma ON haben wir in der Vergangenheit bereits des Öfteren getestet und wurden nie enttäuscht. Grundlage und Namensgeber aller Modelle ist die eigens entwickelte „Cloud-Technologie“, eine einzigartige Sohlenkonstruktion, deren Elemente an kleine Kissen erinnern. In den letzten Jahren hat sich das Unternehmen sprunghaft entwickelt, neue Modelle aus dem Boden gestampft und ist jüngst auch in den Trailrunningbereich vorgestoßen. Grund genug, die Geschichte des noch jungen, aber überaus erfolgreichen Unternehmens einmal Revue passieren zu lassen.

Wie viele gute Ideen entstand auch die die Idee von ON aus der Praxis heraus. Nachdem der dreifache Duathlon-Weltmeister und mehrfache Ironman-Sieger Olivier Bernhard 2008 vom Profisport zurücktrat, macht er sich auf die Suche nach einem Laufschuh, der nicht nur ein perfektes Laufgefühl bietet, sondern auch gesundheitlich unbedenklich ist. Schließlich hatte der ehemalige Leistungssportler selbst mit Entzündungen der Achillessehe zu kämpfen, obwohl er so ziemlich alle gängigen Schuhmodelle probiert hatte. In dieser Zeit traf Olivier Bernhard auf einen gleichgesinnten Schweizer Ingenieur, der eine Idee für eine neuartige Laufschuhtechnologie hatte. Auf der Suche nach einer Dämpfung, die den perfekten Bodenkontakt bietet, experimentierten die Tüftler auch mit zerschnittenen Gartenschläuchen, die sie in Stücken an eine Sohle klebten. Auch wenn dies nicht 1:1 umgesetzt wurde, lies sich bereits hier erkennen, wohin die Reise gehen sollen und im Grunde genommen, war das mittlerweile patentierte „CloudTec“-System an dieser Stelle geboren. Zusammen mit Caspar Coppetti, wurden erste Prototypen entwickelt und den ersten Tester zugänglich gemacht. An ihrem Stand beim Ironman in Zürich wurden ihnen damals die Prototypen förmlich aus der Hand gerissen. Weich landen, hart abstoßen – genau das machte das Konzept von ON einzigartig. Unter diesem Namen wurde das Unternehmen im Jahre 2010 offiziell gegründet und im selben Jahre gewannen die ersten Modelle von ON bereits den „ISPO BrandNew Award“, einen der wichtigsten Innovationspreise der Branche.

Grafik ON

Was mit dem ersten Modell, dem »Cloudrunner« begann, ist mittlerweile ein Unternehmen, welches auf dem ganzen Globus den Laufschuhmarkt revolutioniert hat. Neben dem Hauptsitz im schweizerischen Zürich besitz ON in Portland auch eine Niederlassung in der Vereinigten Staaten. Mehr als 1.200 Händler in 25 Länder führen nun schon Laufschuhe der Marke ON. Tendenz steigend. Auch die Modellpalette ist massive gewachsen. Besonders 2016 war ein sehr »modellreiches« Jahr für den Schweizer Konzern. So gab es eine Neuauflage des beliebten »Cloudsurfer«, die Präsentation des ultraleichten Stabilitätsschuhs »Cloudflyer« sowie erstmals im Trailrunningbereich den neuen »Cloudventure«. Auch im Bekleidungssektor steht aktuell ein umfangreiches Sortiment. Wie uns der Hersteller mitteilte, ist im Bereich der neuen Trailrunningmodelle die Nachfrage größer als die Produktionskapazitäten. Das Konzept von ON geht also weiterhin auf und wächst nicht nur in der Spitze, sondern auch in der Breite.

Wer mehr über die Produktpalette und die Technologie von ON erfahren möchte, dem empfehlen wir einen Besuch der Webseite des Unternehmens.

Fotos: ON

18. November 2016

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel aus dem Bereich Menschen

Zu schwul für die Kreisliga? Homosexualität im Sport

mehr lesen >>

Indi Cowie - Mit Ballkontrolle zu Weltrekorden

mehr lesen >>

Interview: Matthias Dolderer

mehr lesen >>

Interview: Pauline Schäfer

mehr lesen >>

Bushcrafting - Ich bin draußen!

mehr lesen >>