Produkte & Handel

Woom und SooNice bringen Kindersonnenbrillen heraus

Kinder mit Sonnenbrillen auf ihren Fahrrädern

Ein effektiver Sonnenschutz ist neben Helm und Schutzausrüstung ein Must-Have beim Radfahren. Dazu gehört neben der Verwendung von Sonnencremes auch der Schutz der sensiblen Kinderaugen. Denn Kinderaugen sind empfindlicher und lichtdurchlässiger als die von Erwachsenen, ihre Pupillen nehmen bis zu 65 % mehr Sonnenlicht auf.

Nicht jede Sonnenbrille auf dem Markt ist aber kindgerecht und nachhaltig produziert: Hier kommt das österreichische Start-up SooNice ins Spiel, das die ersten in Europa verantwortungsvoll produzierten Sonnenbrillen auf den Markt gebracht hat. Wie der internationale Kinder- und Jugenfahrradhersteller woom entwickelt SooNice seine Produkte speziell für die Anforderungen von Kindern und richtet diese konsequent auf deren Bedürfnisse aus. Ein ‘perfect Match’ - so machen die zwei österreichischen Brands nun gemeinsame Sache und launchen eine Limited Edition der SooNice Sonnenbrillen für woom Radlerinnen und Radler.

Soo Nice Sonnies - Limited Edition by woom

Gemeinsam mit SooNice hat woom eine limitierte Sonderedition kindgerechter Sonnenbrillen in der Farbe “woom red”  herausgebracht. Denn mit dem perfekten Durchblick und bestens geschützt vor der Sonne lässt es sich sicher und bequem radeln. Die hochwertigen und nachhaltig produzierten Kindersonnenbrillen von SooNice - noch ein Geheimtipp unter Eltern - schützen sowohl vor starker UV-Strahlung als auch vor Fahrtwind. Die hochwertigen Vollbrillen garantieren durch kratzfeste Brillengläser und neu konzipierte Seitenklappen, die den Augenraum vollständig umschließen und dabei eng am Gesicht anliegen, optimalen Schutz empfindlicher Kinderaugen.

100 Prozent nachhaltig und vollständig zirkulär

Die Kindersonnenbrillen von SooNice werden in Wien designed und in Mailand gefertigt. Sie bestehen aus dem leichten und nachhaltigen Recycling-Material ECONYL©-Nylon. ECONYL wird aus Resten von Fischernetzen, Stoffresten, Teppichböden und Industriekunststoffen erzeugt. Es kann unbegrenzt recycelt werden, ohne dabei an Qualität zu verlieren. Nicht mehr benötigte SooNice Sunnies können wieder als Ressource für zukünftige Sonnenbrillen verwendet werden und sind somit ein vollständig zirkuläres Produkt. Abgesehen davon, dass das Material aus Plastikmüll gewonnen wird, hat ECONYL©-Nylon noch weitere Vorteile gegenüber anderer Materialien: es ist gleichzeitig leicht, flexibel und stabil. Ideal für Kinder, die sich gerne bewegen. SooNices Sunnies machen jedes (Rad)Abenteuer mit, sind biegsam, angenehm zu tragen und kratzfest.

Ab August gibt es beim Kauf eines woom ORIGINAL 2, 3 oder 4 die limitierte Sonderedition der SooNice Sonnies in der Farbe “woom red” kostenlos dazu. Die coole Sonnenbrille - die es so nicht zu kaufen gibt - passt Kindern im Alter von drei bis neun Jahren. Mit dem woom bike und der coolen Sonnenbrille sind die jungen Bikerinnen und Biker bestens für das sommerliche Radabenteuer ausgerüstet. Hier geht es zum woom Online Shop - die limitierte Sonnenbrille zum woom ORIGINAL 2,3 oder 4 gibt es solange der Vorrat reicht!

Fotos: woom GmbH / SooNice GmbH

03. August 2022

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel aus Produktecke & Handel

Deuters neuer Trekking-Rucksack "Aircontact Ultra"

mehr lesen >>

Woom und SooNice bringen Kindersonnenbrillen heraus

mehr lesen >>

Zehenschuh Vibram FiveFingers V-Aqua

mehr lesen >>

Aclima gewinnt Gold-Award von #sheisoutdoors

mehr lesen >>

Feedback Sports präsentiert Montageständer Pro Mechanic HD

mehr lesen >>