Produkte & Handel

Schutz bei Wind und Wetter mit Enzborn Melkfetten

Enzborn

Enzborn Melkers Original ist ein reines Hautschutzfett. Der langanhaltende Schutzfilm hilft bei trockener und beanspruchter Haut, bei rissigen Händen sowie bei Kälte und Wind, besonders in der kalten Jahreszeit. Es verbessert die Elastizität der Haut und hält sie weich und geschmeidig.

Angefangen hat bei Enzborn alles im Jahr 1910 mit dem berühmten Melkfett, das bei Bäuerinnen und Bauern so beliebt war, weil es die Hände nach der Arbeit im Stall pflegte. Seit dem Beginn der Melkfett-Produktion – als kleines Familienunternehmen stets in engem Kontakt mit den Verbrauchern – kamen vielfältige Rückmeldungen über die wohltuende Wirkung der Melkfette: Man stellte fest, dass die rissigen Hände wieder zart und geschmeidig wurden. Aus dieser Tradition heraus ist die Serie Melkers Original heutzutage immer noch ein elementarer Bestandteil der Enzborn Produkte.

Enzborn Melkers Original gibt es in den Varianten mit Sheabutter, Ringelblume, Hamamelis oder Teebaumöl. Sheabutter ist ideal für Narbenpflege, Ringelblume beruhigt strapazierte Hautstellen und wirkt juckreizmindernd. Hamamelis (Zaubernuss) ist ebenfalls juckreizmindernd sowie entzündungs-lindernd, Teebaumöl mindert Hautreizungen. Die Hautverträglichkeit ist dermatologisch bestätigt. Darüber hinaus gibt es Enzborn Melkers Original auch mit UVA- und UVB Sonnenschutz (LSF 10).

Enzborn Melkers Original ist in 250ml–Dosen erhältlich und kostet 4,49 Euro.

Über Enzborn

Das Familienunternehmen Eimermacher hat einen Erfahrungsschatz von mehr als 100 Jahren in den Bereichen Humankosmetik, Tierarzneimittel und –pflege. Gegründet 1910, liefen die Produkte damals noch unter dem Namen des Familienunternehmens Eimermacher. Anfang der 80er Jahre wurden die Produkte dann unter der Marke Enzborn® auf den Markt gebracht. „Made in Germany“ stellt für das heute in vierter Generation geführte Unternehmen ein Qualitätsversprechen dar. Es wird ausschließlich am münsterländischen Standort Nordwalde produziert. Die gesamte Wertschöpfungskette wird im eigenen Haus abgebildet: Forschung und Entwicklung, Produktion, Lagerung, Marketing und Vertrieb greifen ineinander und garantieren höchste Qualität. Rohstoffe, Rezepturen und Herstellungsverfahren unterliegen bei Eimermacher dem strengen Arzneimittelrecht und den strikten Produktionsrichtlinien der Humankosmetik.

Foto: PR

15. Januar 2021

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel aus Produktecke & Handel

iQ-Campingbox PULSTREIBER-Edition

mehr lesen >>

Neue Halterung für Schlösser von Litelok

mehr lesen >>

Buchvorstellung: Die Wim-Hof-Methode

mehr lesen >>

PUSH saddle bag von FIDLOCK

mehr lesen >>

Regenjacke „P-NEW AGE“ von PROTECTIVE

mehr lesen >>