Produkte & Handel

Rieman Verlag veröffentlicht "Das Wunder von Berlin"

Das Wunder von Berlin

1933: Vier Jahre nach dem Schwarzen Freitag hat Amerika noch immer mit den Folgen der Weltwirtschaftskrise zu kämpfen. Armut und Arbeitslosigkeit bestimmen nach wie vor vielerorts das Stadtbild. Und auch auf der anderen Seite des Atlantiks befindet sich ein Land im Umbruch: In Deutschland kommt Adolf Hitler an die Macht. Drei Jahre später bereitet sich das ganze Land auf die Olympischen Sommerspiele vor. Sie sollen der Höhepunkt der deutschen Propaganda und ein Triumph für den deutschen Sport werden. Doch es kommt anders.

Daniel James Brown erzählt in seinem Buch „Das Wunder von Berlin“ die wahre Geschichte um den Studenten Joe Rantz, der mit acht Kommilitonen Sportgeschichte geschrieben hat. Aufgewachsen in einfachsten Verhältnissen und von der eigenen Familie verlassen, tritt Rantz 1933 dem Ruderteam der Universität Washington bei, um sich mit der Teilzeitstelle das Studium zu finanzieren. Drei Jahre später, nach hartem Training und einigen Rückschlägen, tritt die Mannschaft um Rantz bei den Olympischen Sommerspielen in Berlin an – und siegt. Vor den Augen Hitlers stehlen die amerikanischen Ruderer, Söhne von Waldarbeitern, Milchbauern und Fischern, den Deutschen die wohlgeplante Propaganda-Show im eigenen Land.

„Das Wunder von Berlin“ ist ein berührendes Plädoyer für wahren Mannschaftsgeist, Zusammenhalt und die Kraft des Willens. Es verbindet die deutsche mit der amerikanischen Geschichte und gibt einen umfassenden Einblick in die Olympischen Spiele von 1936. Der Leser begleitet die Sportler auf ihrem Weg von einfachen Studenten zu Repräsentanten und Hoffnungsträgern einer ganzen Nation. Fotos, Zitate und Auszüge aus den Tagebüchern der Sportler runden das Buch ab. „Spannend und dramatisch – es ist nicht möglich, diese Geschichte zu lesen und sich nicht völlig von ihr mitreißen zu lassen.“ The Times Daniel James Brown, geboren und aufgewachsen an der Bucht von San Francisco, lehrte Kreatives Schreiben in Stanford und an der San Jose State University, bevor er sich als Schriftsteller und Lektor selbstständig machte. Als Sachbuchautor wurde er mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Heute lebt er mit seiner Familie in der Nähe von Seattle. Sein Buch „Das Wunder von Berlin“ stand monatelang auf Rang 1 der New-York-Times-Bestsellerliste und ist ab dem 27. April im Rieman Verlag erhältlich.

05. März 2015

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel aus Produktecke & Handel

Rehau bringt E-Bike mit innovativem Ansatz auf den Markt

mehr lesen >>

CRAFT: Neue Funktionsunterwäsche zur Wintersaison 2019/2020

mehr lesen >>

Fleecejacke „Hareid Jacket“ von Bergans

mehr lesen >>

The North Face präsentiert den Film RISE

mehr lesen >>

DECATHLON führt neues Treueprogramm ein

mehr lesen >>