Produkte & Handel

Buchvorstellung: Lance Armstrong - Wie der erfolgreichste Radprofi aller Zeiten die Welt betrog

Lance Armstrong: Wie der erfolgreichste Radprofi aller Zeiten die Welt betrog

2013 brach das Lügengerüst um das ehemalige Wunderkind des Radsports zusammen. Lance Armstrong pokerte hoch und fiel tief. Juliet Macur legt schonungslos die skandalöse Dopinggeschichte und die kriminellen Machenschaften des ehemaligen Tour-de- France-Siegers offen. Verglichen mit der harmlosen Beichte des Texaners liest sich die wahre Geschichte fast schon wie eine Story aus dem Milieu des organisierten Verbrechens. Schockierend ist vor allem, wie viele Personen aus Sport, Wirtschaft und Medizin in diesen Sumpf verwickelt waren und wie viele davon aktiv an der Vertuschung des Falls Armstrong Bücher mitgewirkt haben. Den professionellen Radsport sieht man nach dieser Lektüre definitiv mit anderen Augen.

Juliet Macurs Buch ist sehr spannend geschrieben und wirklich lesenswert. Leider konnte es die Autorin nicht lassen, ihren einstigen Frust und ihre jetzige Freude über den Fall Armstrongs zu verbergen. Sich in Einleitung und Epilog darin zu baden, wie der Radprofi seine geliebte Villa räumen muss und wie die mutige Journalistin selbst nun die strahlende Gewinnerin ist, gleicht einem Tanz auf dem Grab. Dem Bösewicht wurde der Schleier vom Gesicht gerissen und sein wahres Wesen offenbart...

Lance Armstrong: Wie der erfolgreichste Radprofi aller Zeiten die Welt betrog*
Autorin: Juliet Macur
432 Seiten (18 Bilder)
Edel Books
ISBN: 978-3-8419-3013
Preis: 22,95 Euro

Fazit

Wer an die Sauberkeit des professionellen Radsports und seiner einstigen Ikone glaubt, wird schockiert sein, was wirklich hinter den Kulissen stattgefunden hat. Lance Armstrong und das Rad der Lügen ist true crime aus der Welt des Sports.

Hinweis

Mit einem Sternchen (*) gekennzeichnete Links führen zu Amazon. Dort nehmen wir an einem Partnerprogramm teil, welches auf Verkäufe eine kleine Provision ausschüttet. Diese nehmen wir mit, da sie auf den Preis der Waren keinen Einfluss hat.

Generell empfehlen wir Euch den Kauf bei lokalen Anbietern, es sei denn, für das entsprechende Produkt habt ihr keinen Fachhändler vor Ort. Eine Welt, in der es keine Geschäfte mehr gibt und alles nur noch virtuell abläuft, ist definitiv keine Zukunft, wie wir sie uns wünschen.

Foto: PR

26. Februar 2015

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel aus Produktecke & Handel

Kabellose Sportkopfhörer „MiiBUDS ACTION II“ von MIIEGO

mehr lesen >>

iQ-Campingbox PULSTREIBER-Edition

mehr lesen >>

PUSH saddle bag von FIDLOCK

mehr lesen >>

Elite präsentiert neue Flaschen und Flaschenhalter

mehr lesen >>

La Sportiva kommt ins Frankenjura

mehr lesen >>