Produkte & Handel

Buchvorstellung: Das große Fahrradbuch

Das große Fahrradbuch

Für Wartung und Pflege des eigenen Drahtesels muss nicht immer der Fachmann bemüht werden. Vieles lässt sich selbst erledigen, was nicht nur Zeit und Geld spart, sondern auch das Gefühl vermittelt, nicht allen Problemen hilflos ausgeliefert zu sein. „Das große Fahrradbuch"* ist ein Kompendium, welches auf fast alle technischen Belange rund ums Rad eingeht. Dem Autor merkt man an, dass er ein erfahrener Schrauber ist. Trotzdem sind die Reparaturanleitungen auch für Laien verständlich.Nebenbei erfährt man zudem Nützliches über die Funktionsweise und Technik der einzelnen Bauteile, notwendige Wartungsintervalle und provisorische Maßnahmen im Pannenfall.

Alle aufgeführten Arbeitsschritte sind gut gegliedert und zu jeder Maßnahme wird auch das entsprechende Werkzeug genannt und beschrieben. Mel Allwood geht insgesamt auf alle gängigen Fahrradtypen ein und beschränkt sich nicht nur auf aktuelle Ausstattungsvarianten und Marken. Wer also noch Cantilever-Bremsen hat, wird hier genauso fündig, wie Besitzer eines alten Diamant-Rades mit „Favorit“-Schaltung. Abgerundet wird der empfehlenswerte Buchtitel durch passende Fotos und Illustrationen, eine Fehlersuchtabelle und ein sehr gut gegliedertes Stichwortverzeichnis.

Das große Fahrradbuch
Autor: Mel Allwood
Verlag: Bassermann Verlag
ISBN: 978-3-8094-3438-2
Preis: 9,99 Euro

Fazit

Das große Fahrradbuch“ ist ein sehr empfehlenswerter Ratgeber für die Pflege, Wartung und Reparatur des eigenen Zweirads. Der Schnäppchenpreis macht es zusätzlich zu einer Pflichtlektüre für alle Radfreunde.

Hinweis

Mit einem Sternchen (*) gekennzeichnete Links führen zu Amazon. Dort nehmen wir an einem Partnerprogramm teil, welches auf Verkäufe eine kleine Provision ausschüttet. Diese nehmen wir mit, da sie auf den Preis der Waren keinen Einfluss hat.

Generell empfehlen wir Euch den Kauf bei lokalen Anbietern, es sei denn, für das entsprechende Produkt habt ihr keinen Fachhändler vor Ort. Eine Welt, in der es keine Geschäfte mehr gibt und alles nur noch virtuell abläuft, ist definitiv keine Zukunft, wie wir sie uns wünschen.

03. November 2017

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel aus Produktecke & Handel

Angell/S - das neueste, ultraleichte E-Bike der Angell-Flotte

mehr lesen >>

iQ-Campingbox PULSTREIBER-Edition

mehr lesen >>

SPORT LAVIT: Anti-Chafe gegen Wundscheuern und Blasenbildung

mehr lesen >>

Traditionell, Speziell, Exotisch - Wanderschuhe im Vergleich

mehr lesen >>

VAUDEs neue Radtasche aus Verpackungsmüll

mehr lesen >>