Produkte & Handel

Buchvorstellung: Anders als erwartet

Stefan Kretzschmar

Biographien deutscher Sportler habe ich schon zur Genüge gelesen. Dabei konnten mich weder die Memoiren von Sven Ottke noch der Werdegang von Oliver Kahn richtig begeistern. Stefan Kretzschmar macht mit "Anders als erwartet" vor, wie eine Autobiografie den Leser wirklich begeistern kann. Der exzentrische Magdeburger schafft es auch nach seiner aktiven Karriere immer noch, die Menschen zu polarisieren und zu unterhalten. Sein Buch gewährt dem Leser einen unzensierten Einblick in den Menschen hinter der Medienikone.

Was Kretzschmar schreibt, weckt Sympathie, ist ehrlich und lässt uns an all den Höhen und Tiefen eines Handball-Profis teilhaben. Und seine Erlebnisse haben durchaus das Zeug, sich mit einem guten Roman zu messen. Witzige, teilweise pubertär peinliche Bekenntnisse aus seiner Jugend mischen sich mit „ostalgischen“ Erinnerungen an DDR und Wendezeit, so wie er sie als Heranwachsender erlebt hat.

Neben handballsportlichen Einblicken erzählt Kretzschmar auch sehr offen von privaten Fehlschlägen, von Fehler, die es wert waren gemacht zu werden auch und von seiner Beziehung zu Franziska van Almsick. Aufgelockert wird das ohnehin leicht zu lesende Werk durch eingestreute Statements diverser Promifreunde des bunt tätowierten Handballers. Bunt ist hier auch die Auswahl der Personen zu nennen. Wo sonst finden sich Dirk Nowitzki, Heiner Brand, Campino von den Toten Hosen und Gregor Gysi in einem Buch?! Kritiker werden vielleicht bemängeln, dass der Handballsport gegenüber privaten Bekenntnissen einen untergeordneten Stellenwert einnimmt, aber gerade dies macht den Reiz dieser Autobiografie aus und gibt ihr Charme, Leben und Charakter.

Fazit

Ein gutes Buch misst man daran, ob es so fesselt, dass man es an einem Stück durchlesen möchte und daran, ob man es auch ein zweites Mal in die Hand nimmt. Anders als erwartet hat beides geschafft und ist ein interessanter Lesestoff, nicht nur für Handballfans oder Promijäger.

Anders als erwartet - Die Autobiografie von Stefan Kretzschmar
Autor: Stefan Kretzschmar
Taschenbuch, 256 Seiten Inhalt, farbig illustriert
Eichborn AG
ISBN: 978-3-821-85702-2
Preis: 16,95 €

16. Februar 2014

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel aus Produktecke & Handel

VAUDEs neue Radtasche aus Verpackungsmüll

mehr lesen >>

Übungsmatten Corona, Coronella & Calyana von Airex

mehr lesen >>

ELITE präsentiert brandneuen Steigungssimulator mit Lenksystem

mehr lesen >>

iQ-Campingbox PULSTREIBER-Edition

mehr lesen >>

Neue Halterung für Schlösser von Litelok

mehr lesen >>