Produkte & Handel

Test: Skilanglaufbekleidung von La Sportiva

Devotion Pant

Der italienische Hersteller „La Sportiva“, angesiedelt in Ziano di Fiemme am Fuße der Dolomiten, produziert seit nunmehr 85 Jahren hochwertige Trekkingschuhe, Höhenbergschuhe, Kletterschuhe und Mountain-Running Schuhe. Zudem beinhaltet das Portfolio auch Produkte aus dem Skitourenbereich. In diesem Bereich angesiedelt ist die neue Trainingslinie, zu den auch die Skilanglaufhose „Langlaufhose „Devotion Pant“ und die Langlaufjacke „Task Hybrid JKT“ zählen. Beide Kleidungsstücke gibt es für Damen und Herren. Da Skilanglaufen weitaus schweißtreibender ist und mehr Bewegung beinhaltet als Abfahrtslaufen, werden auch andere Anforderungen an die Bekleidung gestellt. Dem tragen sowohl Hose als auch Jacke Rechnung. Beide Textilien sind sehr leicht und das verwendete Stretch-Gewebe bietet gute Bewegungsfreiheit für Arme und Beine. Beide Bekleidungstücke sind hoch atmungsaktiv und in der äußersten Schicht wasserabweisend. Die Jacke wirkt zwar extrem dünn, ist aber im Rumpfbereich gut gefüttert und hält die Bereiche des Körpers, die sich nicht bewegen (aber dem Wind ausgesetzt sind) gut warm. Die Hose ist etwas dicker und ebenfalls sehr gut auf körperliche Aktivitäten im Winter abgestimmt. Die dünne Kapuze besitzt eine besondere Form, die die Halspartie vor Wind schützt. Die Hose besitzt einen Beinabschluss, der sich für das Tragen von Skischuhen in der Weite verstellen lässt. Beide Artikel sehen sportlich-modisch aus und besitzen für das Training in der Dämmerung reflektierende Elemente.

Bis hierher kann man von einem fast perfekten Bekleidungsset sprechen. Leider gibt es auch Kritikpunkte. Der Reißverschluss im Schritt (Modell Männer) ist zwar gut versteckt, hat sich bei unserem Testmodell jedoch beim Bücken bzw. langen Ausfallschritten (Dehnen) manchmal geöffnet. Dann mit steifen Fingern den Reißverschluss wieder neu nach unten ziehen und zu schließen, ist eine fummelige und nervige Angelegenheit. Weiterhin fehlt dem Zugverschluss am Bund etwas Kraft. Man kann ihn zwar für einen straffen Sitz der Hose festziehen, aber er lockert sich dann wieder. Die Hose hat zwar einen guten Schnitt und sitzt auch entsprechend, aber wer es um den Bund herum straffer mag, wird sich über diese Kleinigkeit ärgern. Eigentlich schade, denn die verwendeten Materialen, der Tragekomfort und die Anpassung an die Ausrichtung des Skilangläufers sprechen eindeutig für die Kollektion von La Sportiva und hätten auch den hohen Preis von insgesamt 300 Euro gerechtfertigt. So bleibt zumindest bei der Hose ein immer noch überdurchschnittliches Produkt, dem kleinere Mängel aber etwas den Glanz rauben.

Langlaufhose „Devotion Pant“ & Langlaufjacke „Task Hybrid JKT“
Preis: je 149 Euro

Beste Materialien und Verarbeitung treffen auf Leichtigkeit und Funktonalität. Bei der Langlaufhose „Devotion Pant“ & der Langlaufjacke „Task Hybrid JKT“ von La Sportiva trüben lediglich kleinere Mängel den positiven Gesamteindruck.

Testbox

Foto: PR

18. Januar 2017

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel aus Produktecke & Handel

Buchvorstellung: Timo Boll - Mein China

mehr lesen >>

Earthwell stellt Premium-Trinkware auf der OutDoor by ISPO 2019 vor

mehr lesen >>

VAUDE gewinnt den Marken Award 2019

mehr lesen >>

Sigma Sport wird Premium-Ausrüster des Bike Aid Pro Cycling Teams

mehr lesen >>

GoPro Youtube-Channel knackt 2 Milliarden Aufrufe

mehr lesen >>