Produkte & Handel

Test: Outdoorjacke "Zamora“ von VAUDE

Zamora von VAUDE

Wer nicht zur betuchten Käuferschicht gehört, die für jede Betätigung eine eigene Jacke erwerben kann, wird höchstwahrscheinlich nach Modellen Ausschau halten, die für alle Lebenslagen tauglich sind. Ein solches Modell ist die Jacke Zamora von VAUDE*.

Die schicke Jacke macht im Alltag eine gute Figur, ist aber auch ein anspruchsvolles Bekleidungsstück für Outdooraktivitäten. Sie verfügt über eine abnehmbare Kapuze, die sich in der Weite regulieren lässt und über eine Lasche am Hinterkopf, die sich so anpassen lässt, dass die Kapuze dem Träger nicht über die Stirn rutscht. Es gibt links und rechts je eine Tasche mit Reißverschluss für die Hände im Brustbereich links eine Tasche für Geldbeutel oder Ausweis. Die Seitentaschen sind angenehm gefüttert und verfügen über einen Kordelzug, über den man die Jacke im Hüftbereich enger stellen kann. Die Ärmel lassen sich im Handgelenkbereich in der Weite verstellen (Druckknöpfe). Zudem verfügen sie über Innenbündchen aus Lycra, die verhindern, dass Wind über die Armöffnung eindringt.

Vor Wind und Wetter schützt auch die Steg im Mittelteil, der über Druckknöpfe geschlossen wird und den Reißverschluss verdeckt. Die Jacke ist innen wattiert und von außen wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv. Mit einem dicken Wollpullover ist sie auch bei Minusgraden noch angenehm war. Sämtliche Materialien sind „bluesign®“ zertifiziert und entsprechen höchsten Umweltstandards. Die körperbetont geschnittene Jacke trägt sich durch ihr geringes Gewicht, das weiche Innenmaterial und Handgelenkbündchen sehr angenehm. Man fühlt sich sehr wohl, was dadurch verstärkt wird, dass man nicht nur einmal „Schickes Jäckchen, ist die neu?“ hört. Die „Zamora“ konzentriert sich auf das Wesentliche, verzichtet auf unnötigen „Schnick-Schnack“ und tritt dezent, aber hochwertig auf. Dies ist nicht nur der optische Eindruck, sondern trifft auch auf die Verarbeitung zu.

Preis: 250 Euro
Erhältlich in den Farben Oliv, Schwarz und Tabacco

Fazit

Wer nicht auf bunte Bergsportkleidung steht, sondern eine hochwertige Jacke für Alltag, Freizeit und Outdoor sucht, trifft mit dem Modell „Zamora“ von VAUDE eine richtige Wahl. Verarbeitung, Funktionalität und Optik sind bei dieser Jacke einwandfrei umgesetzt.

Hinweis

Mit einem Sternchen (*) gekennzeichnete Links führen zu Amazon. Dort nehmen wir an einem Partnerprogramm teil, welches auf Verkäufe eine kleine Provision ausschüttet. Diese nehmen wir mit, da sie auf den Preis der Waren keinen Einfluss hat.

Generell empfehlen wir Euch den Kauf bei lokalen Anbietern, es sei denn, für das entsprechende Produkt habt ihr keinen Fachhändler vor Ort. Eine Welt, in der es keine Geschäfte mehr gibt und alles nur noch virtuell abläuft, ist definitiv keine Zukunft, wie wir sie uns wünschen.

14. Februar 2017

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel aus Produktecke & Handel

Decathlon wird offizieller Lizenznehmer der NBA

mehr lesen >>

Schlagpolster "Rib Saver" von Phoeinx

mehr lesen >>

Schutz bei Wind und Wetter mit Enzborn Melkfetten

mehr lesen >>

Buchvorstellung: Bud Spencer - In 80 Jahren um die Welt

mehr lesen >>

Traditionell, Speziell, Exotisch - Wanderschuhe im Vergleich

mehr lesen >>