Produkte & Handel

Test: Doppeljacke Aracuja von McKinley

Aracuja

Wer sich gerne an der frischen Luft bewegt (also hoffentlich alle unsere Leser) braucht dazu auch die richtige Bekleidung, falls es doch einmal windig wird oder gar regnet. Trotzdem möchte man nicht von vornherein eine dicke Winterjacke tragen oder nur mit einem kurzen Windbreaker auf Tour gehen. Eine Doppeljacke ist dafür eine gute Wahl. Ein entsprechendes Modell kommt von McKinley und nennt sich „Aracuja“. Es besteht aus einer winddichten und nahtversiegelten Außenjacke und einer dünn gefütterten Innenjacke, welche sich mit einem Mittelreißverschluss mit der Außenjacke fixieren lässt. Über kleine Schlaufen und Druckknöpfe können die zwei Jacken zusätzlich im Nacken und jeweils an den Handgelenken verbunden werden. Dies ist auch notwendig, da sich sonst beim Ausziehen die Ärmel der Innenjacke in den Ärmeln der Außenjacke verdrehen würden. Die Außenjacke aus 100% Polyester verfügt über eine abnehmbare Kapuze, ist wind- und wasserdicht und durch das netzartige Ventilationssystem auch gut atmungsaktiv. Neben den üblichen Seittaschen (links und rechts) besitzt die Jacke noch eine linke Brusttasche (innen und außen) mit einem speziell versiegelten Reißverschluss, damit auch Geldbeutel, Telefon, Navi oder Wanderkarten vollkommen trocken bleiben. Insgesamt ist die Außenjacke funktionell, lässt sich gut tragen und sieht schick aus. Wind und Wetter hält sie ordentlich Stand. Die leichte Innenjacke wirkt auf den ersten Eindruck etwas einfacher, allerdings besteht ihre einzige Funktion lediglich darin, dem Träger mehr Wärme zu spenden. Dies tut sie, aber leider schwitzt man relativ schnell in ihr. Wer gar ein kurzes T-Shirt darunter trägt, hat in jedem Fall nach ein paar Minuten Anstrengung klitschnasse Ärmel. Noch dazu trocknet das Polyestergewebe recht langsam und hinterlässt, auch wenn es nur noch leicht feucht ist, ein ungutes Gefühl auf der Haut. Ärgerlich bei unserem Testmodell, dass bereits nach viermaligem Tragen eine der Befestigungsschlaufen am Handgelenk abgerissen ist.

Hier haben wir also eine gute, vollwertige und funktionelle Außenjacke, die man wirklich gerne trägt und die optisch zu gefallen weiß. Auch der Preis hätte vollauf gestimmt, aber leider kommt das Modell mit einer Innenjacke, die nicht ganz überzeugt. Dies gibt einen Stern (Stier) Abzug.

Preis: 149,95 €

Das Modell Aracuja ist eine sehr schöne Outdoorjacke, die eine Kaufempfehlung verdient hätte, wenn nur die mittelmäßige Innenjacke nicht wäre. Diese schmälert leider den ansonsten sehr guten Gesamteindruck.

13. Januar 2015

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel aus Produktecke & Handel

Deuter Mitarbeiter-/innen spenden für Nepal 5000,00 Euro

mehr lesen >>

CRAFT mit Bock auf Wolle

mehr lesen >>

Buchvorstellung: Ikigai - Die japanische Lebenskunst

mehr lesen >>

Wanderschuh “Cinquantaquattro Low Gtx” von Dolomite

mehr lesen >>

Rehau bringt E-Bike mit innovativem Ansatz auf den Markt

mehr lesen >>