Aktuelles

Zuschauer-Rückkehr beim DSC zum Liga-Kracher gegen Schwerin

Spielszene beim Volleyball

Bereits vor dem Anpfiff des Top-Spiels in der Volleyball Bundesliga zwischen den DSC Volleyball Damen und dem SSC PALMBERG Schwerin kann der Dresdner SC den ersten Erfolg vermelden. Das kommende Heimspiel am 14. Januar findet vor bis zu 1.000 Zuschauern in der Margon Arena statt. Mit dem Kabinettsbeschluss hat die Sächsische Staatsregierung damit die neue Corona-Verordnung beschlossen, die am 14. Januar in Kraft tritt und damit die Grundlage für die Rückkehr der Zuschauer in den sächsischen Stadien und Arenen legt.

„Wir sind überglücklich, dass unsere Fans in die Margon Arena zurückkehren können und das auch schon zum Top-Spiel gegen Schwerin. Wir werden diesen Moment genießen und hoffen auf zahlreiche Unterstützung“, zeigt sich DSC Managerin Sandra Zimmermann sichtlich erleichtert über die aktuellen Beschlüsse und ergänzt: „Wir hatten mit TeamSportSachsen viele und intensive Gespräche mit der Politik, in denen wir konstruktiv, aber auch hart um die Lockerungen gerungen haben. Der aktuelle Beschluss ist ein wichtiges Signal, das auch ein Bekenntnis für den Sport und uns ist“.

Mit der am Freitag in Kraft tretenden Verordnung gilt ein Zuschauerlimit von maximal 1.000 Zuschauer, das abhängig vom Buchungsverhalten und den damit verbundenen Abstandsregelungen sein wird.

Zugangsbestimmungen

2G+ * und Ø  Maskenpflicht *

* Die exakten Erklärungen folgen bzw. sind der jeweils gültigen Verordnung zu entnehmen. Alle weiteren Richtlinien zur Zugangsberechtigung werden auf Grundlage der gültigen Sächsischen Corona-Verordnung umgesetzt. 

Ticketverkauf

Tickets für Heimspiel am 14. Januar sind ab 12. Januar, 18.00 Uhr ausschließlich im Online Ticketshop und in den etix-Vorverkaufsstellen erhältlich.

Dauerkartenbesitzer der Saison 2020/21 erhalten ein Vorkaufsrecht. Das Vorkaufsrecht mit Sonderpreis gilt bis Donnerstag, 13.01. 18:00 Uhr. Es gilt für die jeweilige Preiskategorie nicht für den Stammplatz. Aufgrund der Umsetzung des Hygienekonzepts können wir keine Verfügbarkeit der gewohnten Stammplätze garantieren. Freier Verkauf für die Preiskategorie 2 und 3 zum Standardtarif ist ebenfalls direkt ab 18:00 Uhr geöffnet.

Jede Bestellung, unabhängig von der Größenordnung, bedeutet auch zwei Plätze als Abstandshalter. Je kleinteiliger also das Bestellverhalten ausfällt, desto mehr Abstandsplätze sind in der Margon Arena gegeben und desto geringer fällt die Gesamtkapazität für DSC-Fans aus. Deshalb bitten wir zu prüfen, gemeinsame Buchungen vorzunehmen – mit bis zu 10 Personen -, um sogenannte Infektionsgemeinschaften (z.B. Familie, Partner, Freundin, WG-Mitbewohner, enger Freundeskreis etc.) zu bilden.

Foto: Denis Trapp

12. Januar 2022

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel zu Aktuelles

Landessportbünde fordern Deckelung der Energiekosten für Sportvereine

mehr lesen >>

Sächsischer Sportler und Nachwuchssportler des Jahres 2021 geehrt

mehr lesen >>

Ausstellung des Sportmuseums Leipzig eröffnet

mehr lesen >>

Geldanlagen mit Nervenkitzel

mehr lesen >>

SC Markranstädt gewinnt gegen Thüringer HC II mit 30:26

mehr lesen >>