Aktuelles

Wer sind die High Roller und wie spielen sie in Online-Casinos?

Dollarscheine

Online-Casinos und landgestützte Glücksspieleinrichtungen sind für unterschiedliche Arten von Kunden offen. Allerdings gelten High Roller traditionell als die begehrtesten Gäste. Dies sind privilegierte Spieler, die hohe Einsätze tätigen und dem Casino große Gewinne einbringen. Solche Kunden werden auch als "Wale" bezeichnet. Es gibt viele Mythen und Klischees, die sich um sie ranken. Solche Spieler gibt es nicht nur in landbasierten Spielhallen, sondern auch in Online-Casinos. Spieler mit hohen Einzahlungen suchen seriöses Online Casino, um ihr Glück bei Online-Tischspielen mit Live-Dealern oder Spielautomaten zu versuchen. In diesem Artikel erfahren Sie, wer High Roller sind, wie sie sich von anderen Spielern unterscheiden und wie Sie sich in ihre Reihen einreihen können.

Welche Spieler als High Roller gelten

Es gibt keine eindeutige Definition des Begriffs. Ursprünglich wurde der Begriff für diejenigen verwendet, die beim Poker viel wetten, aber nach und nach ist der Name allgemeiner geworden. Es gibt keinen bestimmten Geldbetrag, den ein Casino-Kunde ausgibt, der automatisch diesen Status verleiht. Auch der soziale oder wirtschaftliche Status spielt keine Rolle. Ein High Roller im Casino ist ein erfahrener Spieler, der die Mittel hat, um viel zu setzen. Er hat keine Angst, dieses Geld zu verlieren. Ein High Roller strebt im Idealfall nicht nach exorbitanten Gewinnen, sondern genießt die Action selbst.

Privilegien für High Roller

Die Betreiber kämpfen um Kunden, die es sich leisten können, einen hohen Betrag im Casino zu lassen. Die Art und Weise, wie landbasierte und Online-Casinos arbeiten, unterscheidet sich ebenso wie die Art und Weise, wie sie den Spielern Anreize bieten, viel zu wetten.

Landgestützte Kasinos

Landgestützte Spielhallen locken High Roller mit Dienstleistungen. Sie erhalten eine kostenlose Unterbringung in erstklassigen Zimmern, Transfers in Executive Cars und Service in den besten Restaurants. Da die meisten der angesagten Casinos in den großen Hotels untergebracht sind, ist es nicht schwer, einen solchen herzlichen Empfang zu organisieren.

Online Casinos

Auf Unterhaltungsseiten für Glücksspieler konzentrieren sich die Instrumente, die High Roller "anlocken" sollen, auf das Gameplay. Der VIP-Status eines Kunden bringt die folgenden Privilegien mit sich:

  • Persönlicher Service
  • Erweiterte Ein- und Auszahlungslimits
  • Schnellere Auszahlung von Gewinnen
  • Erhöhter Cashback
  • Feriengeschenke
  • Zugang zu privaten Turnieren und Werbeaktionen
  • Persönliche Boni

Top 5 der berühmten High Roller

Die Betreiber klassifizieren die VIPs nach ihrem Spielstil, ihren Vorlieben und anderen Merkmalen. Super High Roller sind Casinobesucher, die sich durch besonders hohe Einsätze auszeichnen, auch im Vergleich zu den übrigen Spielern. Die Biografien einiger von ihnen haben sich als so brillant erwiesen, dass diese Spieler zu wahren Legenden in der Glücksspielbranche geworden sind.

Kerry Packer

Der australische Medienmogul war nicht nur regelmäßiger Casinokunde, sondern besaß auch selbst mehrere Etablissements in Melbourne und Macau. Das Wissen, wie die Glücksspielindustrie funktioniert, hat den Milliardär nicht davon abgehalten, sein Leben lang ein begeisterter Spieler zu bleiben. Packer brauchte nur drei Tage, um 20 Millionen Dollar in Las Vegas auszugeben. Ein weiterer Grund, warum er in den Kasinos ein gern gesehener Gast war, war seine Angewohnheit, ein beispiellos großzügiges Trinkgeld zu geben.

Archie Karas

Der in Griechenland geborene Amerikaner wurde vor allem als erfolgreicher Pokerspieler bekannt. Karas begann daraufhin, so hohe Wetten abzuschließen, dass viele hochkarätige Pokerspieler es sich einfach nicht mehr leisten konnten, mit ihm mitzuhalten. Mitte der 1990er Jahre verlor Archie sein Vermögen. Jetzt lebt er in Las Vegas, nimmt gelegentlich an World Series-Turnieren teil und behauptet, nichts zu bereuen.

Phil Ivey

Der oft als "King of Poker" bezeichnete Profi-Pokerspieler begann seine Karriere im Alter von 18 Jahren in Atlantic City. Phils erster großer Erfolg geht auf Ende 1998 zurück. Zwei Jahre später gewann Ivey die World Series, indem er alle seine Gegner in Omaha besiegte. Und im Jahr 2002 gewann er drei Turniere in zwei Tagen. Sein Vermögen wird inzwischen auf 21 Millionen Dollar geschätzt.

Akio Kashiwagi

Der japanische Unternehmer spezialisierte sich auf Immobilieninvestitionen, und Bakkarat war sein Lieblingsspiel im Casino. Er konnte in jeder seiner Hände bis zu 250.000 $ wetten. Die denkwürdigste Episode in der Biografie des japanischen High Roller war eine Wette mit Donald Trump. Im Jahr 1990 verließ Kashiwagi das Taj Mahal-Kasino des künftigen US-Präsidenten mit einem Gewinn, der sich verschiedenen Quellen zufolge zwischen 6 und 8 Millionen Dollar bewegte. Donald Trump nahm dies als Herausforderung an. Er bot Akio einen Deal an: Er sollte 12 Millionen Dollar setzen und so lange spielen, bis er alles verloren oder seine Bankroll verdoppelt hatte.

Foto: Unsplash

29. März 2021

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel zu Aktuelles

Mädchentrio holt sächsischen Line-Dance-Titel nach Halle

mehr lesen >>

DECATHLON und share kooperieren für den guten Zweck

mehr lesen >>

Clever Fit erobert Rumänien

mehr lesen >>

Bonusangebote bei Online-Sportwetten: Diese Arten gibt es!

mehr lesen >>

Wirkt Cannabis leistungsfördernd?

mehr lesen >>