Aktuelles

Tractor Pulling in Riesa auf den 9. April 2016 verschoben

Der Große Preis von Deutschland im Tractor Pulling in der SACHSENarena Ries kann aus technischen Gründen nicht wie ursprünglich geplant am 28. März 2015 stattfinden und wird auf den 9. April 2016 verschoben. Ein Veranstaltungstermin im Jahr 2015 war aufgrund der Auslastung der SACHSENarena und feststehender Termine der Tractor Pulling Teams durch anstehende Deutsche- und Europameisterschaftsläufe nicht möglich. Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit oder können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Tractor Pulling ist ein Zugkraftwettbewerb bei dem es darum geht, den stärksten Traktor, den geschicktesten Fahrer und das beste Team zu ermitteln. Auf einer 60 m langen und 10 m breiten Wettkampfbahn aus einem Lehm-/Sandgemisch wird ein so genannter Bremswagen von den einzelnen Traktoren gezogen. Die etwas unangenehme Eigenschaft dieses Bremswagens ist, je weiter er gezogen wird, desto schwerer lässt er sich ziehen. Es gilt diesen Bremswagen soweit wie möglich zu bewegen und dabei möglichst viel Zugwiderstand zu überwinden, denn: Wer am weitesten kommt, der hat gewonnen! Eingeteilt wird der Wettbewerb in verschiedene Klassen, die grob die Bauform und vor allem das maximale Eigengewicht der Traktoren vorschreiben.

Tractor Pulling

Foto: FVG Riesa mbH

20. Februar 2015

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel zu Aktuelles

LSB arbeitet mit Landesregierung an finanzieller Unterstützung für Sportvereine

mehr lesen >>

Wie Sportler jetzt die Sportpause zur Weiterbildung nutzen können

mehr lesen >>

Zukunft großer Sportevents in Zeiten von Corona

mehr lesen >>

DSC: Wirtschaftliche und personelle Auswirkungen des sofortigen Saisonabbruchs

mehr lesen >>

Leipzig-Leutzsch: Neue Perspektive für den Alfred-Kunze-Sportpark

mehr lesen >>