Aktuelles

Terminweis: Sparkassen-ÖSA-Masters im Beachvolleyball

Beachvolleyball

Erneut wird am kommenden Samstag, den 6. Mai 2017 im Rahmen der Beachtour des Volleyball-Verbandes Sachsen-Anhalt (VVSA) das Sparkassen-ÖSA-Masters ausgetragen. Ort des Geschehens ist wie in den Vorjahren die Beachvolleyballanlage am Barleber See. Die offizielle Eröffnung wird um 9:30 Uhr vorgenommen, die Spiele beginnen um 10 Uhr. Gegen 19 Uhr ist mit den Finals zu rechnen.

Beim Sparkassen-ÖSA-Masters gibt es nicht nur Punkte für die Rangliste in Sachsen-Anhalt (VVSA-Punkte), sondern auch für die deutsche Rangliste, also DVV-Punkte. Diese sind begehrt, deshalb erfreut sich das Turnier am Barleber See auch 2017 wieder großer Beliebtheit bei Teams aus ganz Deutschland. Spielerinnen und Spieler nicht nur aus Sachsen-Anhalt, sondern auch aus Thüringen, Sachsen, Brandenburg, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Hessen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen haben sich angemeldet.

Turnierorganisator Jakob Dörre vom USC Magdeburg freut sich schon auf Beachvolleyball vom feinsten: „Wir haben sowohl bei den Herren als auch bei den Damen ein starkes Teilnehmerfeld. Das Sparkassen-ÖSA-Masters hat sich in der Szene inzwischen weit über die Landesgrenzen hinaus einen Namen gemacht.“ Dörre dankte ausdrücklich der Stadtsparkasse Magdeburg und den ÖSA-Versicherungen, ohne deren Unterstützung die Durchführung des Turniers nicht möglich wäre. Besonderer Dank gilt auch der Stadt Magdeburg und dem Team um Nils Wübbenhorst vom Barleber See, das die Sandplätze schon vor dem offiziellen Start der Badesaison in einen Masters-reifen Zustand versetzt hat.

An der Spitze der Setzliste steht bei den Männern das Magdeburger Duo Felix Glücklederer und Gunnar Griep (beide Sportfreunde Magdeburg). Gemeinsam wollen die beiden Elbestädter sich gegen Konkurrenten aus ganz Deutschland behaupten und nach 2012 ihren zweiten Sieg beim Sparkassen-ÖSA-Masters landen. Insgesamt sind 24 Männerteams am Start, darunter einige weitere Magdeburger Duos, wie zum Beispiel Florian Wagner und Robert Engel (Beide Sportfreunde Magdeburg).

Die Damen-Setzliste wird angeführt von Sandra Peter (Neuseenland-Volleys Markkleeberg) und Silvia Sperl vor Nadine Finke und Steffi Harpke (beide TSV Leipzig 76). Bestgesetztes Team aus Sachsen-Anhalt ist Julia Mandry (SV Braunsbedra) & Lena Wilke (Halle-Beach). Aus Magdeburg nehmen ebenfalls einige Teams teil, unter anderem Lucia Marrala und Hanna Gebhardt (USC Magdeburg), die in der vergangen Hallensaison in der Regionalliga Nordost als Jugendspielerinnen beim USC Magdeburg Einsätze verzeichnen konnten.

Bei den Damen treten insgesamt 13 Teams an. Die kompletten aktuellen Setzlisten finden sich unter www.vvsa-volleyball.de/beach/teilnehmer-setzlisten. Weitere Informationen zur VVSA-Beachtour gibt es hingegen unter https://www.vvsa-volleyball.de/beach/news-aus-dem-sand

02. Mai 2017

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel zu Aktuelles

Rakuten TV bietet einzigartige Einblicke in die Entwicklung des Frauenfußballs

mehr lesen >>

Durch Ausdauer zum Erfolg: Wie der "Gewinner-Effekt" beim Training hilft

mehr lesen >>

Beginn der Sommersaison in den Dresdner Bädern

mehr lesen >>

Geht´s noch? Weiterhin Testpflicht für Minderjährige auf Außensportanlagen

mehr lesen >>

Amazon SachsenBeach - Freie Startplätze für die Turniere im September zu vergeben

mehr lesen >>