Aktuelles

Terminhinweis: Drift on Ice in Dresden

Drift

In der Energie Verbund Arena steigt am 21. Februar ein ganz besonderes Motorsport-Event. Die Eisrennserie „Drift on Ice“ gastiert zum 4. Mal in der Halle der Eislöwen auf der Magdeburger Straße. Der Veranstalter setzt in diesem Jahr noch eins drauf und holt nach mehreren Monaten Vorbereitungszeit die "Jungs" von der Insel zum Finallauf des 4. Pro Tec-Cups nach Dresden. Deren 1.000ccm-Sidecars, wie sie im Englischen heißen, sind, egal wo sie auftauchen, die Publikumslieblinge schlechthin. Neben packenden Rennen sorgen sie mit ihren waghalsigen Überholmanövern für Gänsehaut pur. Die Besonderheit an den 150-PS-Gespannen ist vor allem, dass sie über keine Bremsen verfügen!

In der 500ccm-Klasse starten in diesem Jahr Fahrer aus sechs Nationen sowie im Beiprogramm die Weltmeister von morgen. Auf ihren 50ccm-Maschinen, im zarten Alter von sehs bis zehn Jahren, liefern sie sich packende Zweikämpfe auf spiegelglattem Untergrund. In der Internationalen Klasse sorgt der erst 17-Jährige und Letztjahressieger Richard Geyer aus Meißen für Furore. 

Das Spektakel startet am 21. Februar um 15 Uhr. „Wir haben bewußt den Termin auf den letzten Ferientag gelegt um den Kindern in Sachsen einen unvergessenen Tag und krönenden Abschluss der Winterferien zu bescheren“, so Organisationsleiter Michael Schönert. Tickets für das Event gibt es für nur 10 bis 15 Euro an der Tageskasse oder über die Veranstaltungswebseite.

10. Februar 2016

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel zu Aktuelles

LSB arbeitet mit Landesregierung an finanzieller Unterstützung für Sportvereine

mehr lesen >>

Wie Sportler jetzt die Sportpause zur Weiterbildung nutzen können

mehr lesen >>

Zukunft großer Sportevents in Zeiten von Corona

mehr lesen >>

DSC: Wirtschaftliche und personelle Auswirkungen des sofortigen Saisonabbruchs

mehr lesen >>

Leipzig-Leutzsch: Neue Perspektive für den Alfred-Kunze-Sportpark

mehr lesen >>