Aktuelles

Sven Hannawald ist Shimano EP8-Botschafter

Sven Hannawald

Es war der 6. Januar 2002, an dem Sven Hannawald Skisprung-Geschichte schrieb. Mit dem Triumph in Bischofshofen gewann er nicht nur die Gesamtwertung der berühmten Vier-Schanzen-Tournee, als erster Skispringer überhaupt hatte er diesen mit der Tour de France im Radsport vergleichbaren Triumph mit Siegen in allen vier Einzelspringen perfekt gemacht. Als Markenbotschafter für Shimano EP8 setzt Hannawald, der seit dieser Saison als TV-Experte wieder jedes zweite Wochenende „zu Gast“ in Millionen deutscher Wohnzimmer ist, mittlerweile neben dem Wintersport ganz aufs E-Bike.

„Natürlich ist beim Skispringen der kraftvolle Abdruck vom Schanzentisch wichtig, mindestens ebenso wichtig ist aber das Timing und der kontrollierte Flug. Genauso ist es für mich auch beim E-Biken. Die reine Motorleistung ist nur ein Teil des Erfolgsrezepts. Dass sie sich beim EP8 so intuitiv kontrollieren und dosieren lässt, hat mich am meisten begeistert, denn ich habe dabei immer noch das Gefühl, Fahrrad zu fahren“, erklärt Sven Hannawald. „Ich kann mich auspowern, wenn ich will, aber auch entspannt cruisen, wenn eher aktive Pausen angesagt sind. Deshalb war ich von dieser Partnerschaft von Anfang an begeistert – weil sie einfach zu mir passt.“

Was genau Sven Hannawald mit dem E-Biken verbindet und weshalb er das SHIMANO STEPS EP8 System als ideal für seine Anforderungen sieht, erklärt er detailliert in einem ersten Video.

Foto: Paul Lange & Co. / Christoph Laue

09. Dezember 2020

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel zu Aktuelles

Dresdner Nordbad wird noch 2021 saniert

mehr lesen >>

Deutscher Skilehrerverband: Offener Brief an politische Entscheidungsträger

mehr lesen >>

Wie Glücksspiele uns in der Quarantäne amüsieren können

mehr lesen >>

HC Elbflorenz: Holger Kretschmer verlässt den Verein

mehr lesen >>

Dresdner Eislöwen unterliegen in Bad Nauheim

mehr lesen >>