Aktuelles

Sportwetten werden in Deutschland immer beliebter

Grafik mit blauen Dollerscheinen und Börsenkursen

Innerhalb der letzten Jahre hat sich der Ruf der Sportwettenbranche in eine völlig andere Richtung bewegt - vor allem auch deshalb, weil heute der Zugang zu den Sportwetten so einfach wie noch nie ist. Musste man früher noch in die Filiale des Sportwettenanbieters, so kann man heute online seine Tipps abgeben - selbst mit dem Smartphone kann man heute auf seine Favoriten setzen. Das Wetten ist einfach immer und überall möglich geworden.

Letztlich hat die Normalisierung der Sportwetten dazu geführt, dass immer mehr Menschen ein Konto bei einem Sportwettenanbieter haben und hier nicht nur ihr Glück auf die Probe stellen. In einigen Fällen wird sogar mit Strategie gewettet, sodass ein höheres monatliches Einkommen erzielt werden kann.

Sportwettenanbieter werden heute mit anderen Augen gesehen

Dass Sportwetten heute in die Mitte der Gesellschaft gerückt sind, liegt auch an den Sportwettenanbieter selbst. Denn heute stehen ganz andere Möglichkeiten zur Verfügung, damit die Angebote beworben werden können. Für die Plattformen sind das Internet und hier vor allem die sozialen Netzwerke Faktoren, die ausgesprochen positiv sind, da so eine weitaus größere Zielgruppe erreicht werden kann, die dann den einen oder anderen Euro riskiert.

Zudem ist die Zahl der Wettanbieter gestiegen. Waren es vor ein paar Jahren nur ein paar Anbieter, denen man das Vertrauen schenken dufte, so ist es heute eine breite Vielfalt, die ihre Dienste anbietet. Aber worauf ist am Ende zu achten, wenn man auf der Suche nach einem Sportwettenanbieter ist?

Der Bonus: Zwischen attraktiv und erreicht

Aufgrund der Tatsache, dass das Interesse an Sportwetten immer größer wird, versuchen natürlich auch die Sportwettenanbieter mit neuen Angeboten zu punkten. So etwa, wenn es um den Wettanbieter Bonus geht. Denn der Bonus ist in vielen Fällen der entscheidende Faktor, ob sodann ein Konto eröffnet wird oder nicht.

In erster Linie geht es um den Willkommens- bzw. Einzahlungsbonus. Das heißt, der neue Kunde wird für die Kontoeröffnung belohnt, indem etwa die erste Einzahlung verdoppelt wird. Werden 100 Euro einbezahlt, so gibt es eine Gutschrift von 100 Euro, sodass das Wettguthaben 200 Euro beträgt.

Wichtig ist, dass man nicht nur auf die Höhe des Wettbonus achtet, sondern auch einen Blick auf die Umsatz- bzw. Bonusbedingungen wirft. Denn die Gutschrift bzw. der Bonus, der gewährt wird, muss mehrfach umgesetzt werden - und das innerhalb eines bestimmten Zeitfensters. So kann etwa die achtfache Umsetzung des Bonusbetrages, und das innerhalb von 21 Tagen, zu einer wahren Herausforderung werden, die von vielen Spielern auch gar nicht erfüllt werden kann. Also nur dann, wenn man für sich geklärt hat, ob man die Bonusbedingungen erfüllen kann, sollte das Angebot auch angenommen werden.

Die Quote ist nicht außer Acht zu lassen

Notebook und Hände, die Geldscheine halten

Neben dem Bonus gibt es noch andere Faktoren, die entscheidend sind. So etwa, welches Sportwettenangebot wird zur Verfügung gestellt? Gibt es hier ausschließlich nur die Fußballspiele der Top Ligen oder gibt es auch die Begegnungen in der Unterliga? Werden Randsportarten auch präsentiert und wenn ja, wie attraktiv ist die Quote?

Denn die Quote spielt nämlich auch eine wichtige Rolle, wenn es um die Entscheidung geht, ob man sich für den Sportwettenanbieter entscheiden sollte oder nicht. Auch wenn die Favoriten natürlich eine niedrigere Quote als die Außenseiter haben, so ist es doch wichtig, dass man hier darauf achtet, dass die Quote nicht absolut unattraktiv ist.

Am Ende sind es also mehrere Faktoren, die entscheidend sind, ob ein Anbieter empfehlenswert ist oder nicht.

Auf Erfahrungsberichte achten

Wer übrigens unsicher ist, der kann auch einen Blick auf die im Internet zu findenden Test- und Erfahrungsberichte werfen. Da nämlich das Interesse an den Sportwetten gestiegen ist, gibt es im Internet auch mehr Erfahrungsberichte darüber, ob der eine oder andere Anbieter empfehlenswert ist oder nicht.

Wichtig ist, dass man die unterschiedlichen Anbieter miteinander vergleicht, sich aber im Vorfeld die Frage stellt, was ist einem besonders wichtig? Nur dann, wenn man seine Vorstellungen kennt, die man an einem Sportwettenanbieter hat, wird man den für sich passenden Anbieter finden können.

Fotos: Pixabay

30. März 2022

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel zu Aktuelles

Trail Running Event Run & Clean Nights mit dem neuen deuter Ascender

mehr lesen >>

Von Panama bis Belize: acht Naturerlebnisse zum Ursprung unseres Planeten

mehr lesen >>

Wer sind die High Roller und wie spielen sie in Online-Casinos?

mehr lesen >>

Landes-Seniorensportspiele: Jetzt für das Erfolgsevent im September anmelden

mehr lesen >>

Glücksspielchips in Casinos: Variationen und interessante Fakten

mehr lesen >>