Aktuelles

Spende macht’s möglich: Neuer Bolzplatz in Connewitz

Im Leipziger Stadtteil Connewitz lädt ein neuer Bolzplatz zum Spielen ein. Er befindet sich auf dem Gelände der Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete in der Arno-Nitzsche-Straße 37 (Betreiber: Pandechaion Herberge e.V.). Möglich wurde er durch eine Spende der RasenballSport Leipzig GmbH.

Der Bolzplatz wird, wie der ebenfalls auf dem Gelände befindliche Spielplatz, nicht nur den Bewohnerinnen und Bewohnern der Gemeinschaftsunterkunft zur Verfügung stehen, sondern auch öffentlich nutzbar sein. Nutzungsgebühren werden nicht erhoben. Der Zugang zum Bolzplatz ist über einen separaten Eingang möglich. Er ist täglich von 8 bis 22 Uhr geöffnet. Außerhalb der Öffnungszeiten ist der Platz verschlossen. Um auch Gruppen eine Nutzung des Platzes zu ermöglichen, gibt es Reservierungszeiten: montags und dienstags 8 bis 14 Uhr, mittwochs und donnerstags 16 bis 22 Uhr. Interessenten können sich zunächst per E-Mail beim Betreiber der Gemeinschaftsunterkunft anmelden: sportplatz.arno@herberge.org. Außerhalb dieser Zeiten kann der Platz ohne Reservierung öffentlich genutzt werden kann. Es gibt keine Zeiten, während denen der Platz ausschließlich der Gemeinschaftsunterkunft zur Verfügung steht. Dadurch soll eine gemeinsame Nutzung aller Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteiles und darüber hinaus möglich werden.

10. April 2019

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel zu Aktuelles

Saucony verstärkt sein soziales Engagement

mehr lesen >>

Ist es möglich von Sportwetten allein zu leben?

mehr lesen >>

Dresden Beach 2019: Aufbauarbeiten gestartet

mehr lesen >>

Diese Strategien sind im Casino strengstens verboten

mehr lesen >>

Arbeitsfrühstück am ENSO-Eiskanal: Neuer stellt sich vor

mehr lesen >>