Aktuelles

Piranhas verabschieden sich mit positiver Bilanz

Mit einer positiven Punkte- und Tordifferenz beenden die Handballfrauen aus Markranstädt die erste Drittligasaison. Nach dem 24:28 (11:12) beim Drittplatzierten MTV Altlandsberg stehen 24:20 Punkte und 578:570 Tore auf dem Konto, was einen souveränen und sicheren sechsten Tabellenplatz bedeutet. „In der Summe geht das Ergebnis in Ordnung. Die Mädels haben aufopferungsvoll gekämpft und im Angriff energisch agiert,“ meint SCM-Trainer Robert Flämmich zufrieden. Bis zur Halbzeit gestaltete sich die Partie gleichwertig, die Führung wechselte hin und her. Nach dem Wechsel kamen die Markranstädterinnen besser zurecht und zogen bis auf drei Tore weg (19:16 nach 41 min), die Sensation schien greifbar. „Dass es letztlich nicht ertragreich ausging, lag an der Schlussviertelstunde. Hier konnten wir nicht mehr den nötigen Druck aufbauen, haben Großchancen ungenutzt gelassen und dann auch punktuell die Konzentration missen lassen“, so Flämmich weiter. Die Liga ist zwar beendet, doch werden die Piranhas am kommenden Wochenende noch um den Einzug in den DHB-Pokal 2017/18 kämpfen. Dabei treten sie am Sonntag, den 6. Mai gegen den Sachsenpokalsieger Radeberger SV an. Erst dann geht es in die verdiente Sommerpause.

02. Mai 2017

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel zu Aktuelles

Nestler wird Hauptsponsor der Dresden Titans

mehr lesen >>

Terminhinweis: CrossDeLuxe Hindernislauf in Freital

mehr lesen >>

Solidsport wird exklusiver Streaming Partner des HVB

mehr lesen >>

Hochwassergeschädigte Vereine benötigen Hilfe - Solidarität gefordert

mehr lesen >>

Neue Trails, Touren und Bike-Pauschalen für den lake.bike-Somme

mehr lesen >>