Aktuelles

“Pace Your City” bringt Chemnitzer, Dresdner und Hallenser wieder auf die Piste

Pace Your City

Lange genug mussten wir in sportlicher Hinsicht kürzer treten. Veranstaltungen wurden abgesagt und Sportstätten geschlossen. Nun kehrt wieder Normalität ein, die hoffentlich nicht durch einen erneuten Shutdown torpediert wird. Aber auch unabhängig einer Muckibude bzw. eines Laufevents kann man sich bewegen, Sport treiben und Interessantes sehen & erleben. Laufschuhe schnüren oder Rad aus dem Keller und los geht´s. Nichts einfacher als das. Trotzdem sehen sich viele bewegungslustige Städter (vor allem auch Neuzugezogene) allzu oft mit der Frage konfrontiert: „Und wohin heute…?“. Wieder das x-te Mal auf die tausendfach gelaufene bzw. gefahrene Hausrunde? Nicht gerade motivierend.

Kann man hier Abhilfe schaffen und etwas ins Leben rufen, was die Lücke zwischen Individualsport und sportlichem Wettkampf schließt? Diese Frage stellten sich im Frühjahr David Lippmann und Markus Weinberg und machten sich an die Umsetzung einer neuen Breitensport-Innitiative: „Pace Your City“, so der Name der Plattform, stellt seinen Teilnehmern je sechs attraktive Strecken zum Laufen, Mountainbiken oder Rennrad fahren zur Verfügung. Die von Lauf- und Radsportenthusiasten sorgfältig ausgewählten Routen sind als GPS-Daten abrufbar, bieten verschieden Schwierigkeitsgrade und zeigen Sehenswertes auf- und abseits der Strecke.

Pace Your City liefert jedoch nicht nur Ideen, sondern schafft auch Anreize. Dazu dient die Startkarte als „Hausaufgabenheft“. Je nach Anzahl der abgehakten (und somit bewältigten) Strecken winkt die Auszeichnung als Bronze-, Silber- oder Gold-Finisher. Wer alle Strecken der drei Disziplinen bewältigt hat, ist stolzer Platin-Finisher. Eine Zeitmessung ist nicht relevant, da Bewegung und Erlebnis im Fokus stehen. Damit  Pace Your City in jeder Hinsicht ein Gewinn ist, liegen dem Startpaket Gutscheine und Vergünstigungen bei, die den Preis des Startpaketes deutlich übersteigen. Zudem werden zum Saisonende wertvolle Preise verlost. Pace Your City richtet sich Alle, die ihre Heimat auf sportlichem Wege kennen lernen wollen, den kompetitiven Aspekt schätzen, ohne dabei an einem Leistungsvergleich in Form eines Wettbewerbs teilnehmen zu müssen.

Anmeldungen

Ab sofort unter: www.paceyourcity.de. Die Wertung schließt am 1. November, anschließend werden Medaillen und Urkunden versandt und die Gewinner der Preise ausgelost. Zurzeit ist Pace Your City in Chemnitz, Dresden und Halle freigeschaltet, weitere Städte folgen. Aktuell wird Pace Your City von Fahrrad XXL, thoni mara, komoot, DiVANO und refit Therapie & Training unterstützt.

Hinter den Kulissen

Pace Your City wurde im Frühjahr 2020 von den Organisatoren der „TransOst“, einem der größten Radreise- und Radsportveranstalter in den neuen Bundesländern, ins Leben gerufen. Während der Dresdner Markus Weinberg, ehemaliger Radprofi und Filmemacher („Die Mission der Lifeline“, „Heading East“), die einzelnen Standorte betreut ist, David Lippmann vor allem für die technische Komponente zuständig. Der 35-jährige Betriebswirtschaftler, der ursprünglich aus Crimmitschau kommt, ist ähnlich wie Markus Weinberg im Alltag fast täglich mit dem Rad unterwegs und Mitorganisator zahlreicher Radsportevents in Sachsen und darüber hinaus. Zuletzt organisierten sie im Team den MTB-Marathon Dresden und den „EnDUO“ im TrailCenter Rabenberg in Breitenbrunn.

Foto: Holm Röhner. Es zeigt den Gründer, Markus Weinberg, auf einer der Dresdner Rennrad-Strecken.

15. Juli 2020

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel zu Aktuelles

Trainingsspiele für Kontaktsportarten in Bayern sind erlaubt

mehr lesen >>

HC Elbflorenz Dresden startet am 2. Oktober auswärts

mehr lesen >>

Das richtige Training, um ein guter Läufer zu werden

mehr lesen >>

Absage von Sportevents wegen Corona: Schweizer besonders enttäuscht

mehr lesen >>

Das sind die besten Online-Casinos 2020 – und wie geht eigentlich Blackjack?

mehr lesen >>