Aktuelles

Neuer VAUDE Franchise Store in Erlangen

Kunden bei der Beratung im Vaude-Store in Erlangen

Drei Monate lang mussten die outdoor-begeisterten Erlanger ohne eigenen VAUDE Store auskommen. Das ändert sich jetzt. In attraktiver Innenstadtlage in der Hauptstraße 1 - im ehemaligen Ladenlokal des traditionsreichen Modehaus Eisert - eröffnet die Firma Freilauf Ende November auf zwei Etagen einen VAUDE Franchise Store. Auf einer Verkaufsfläche von 182 m² ist der neue Laden zentraler Anlaufpunkt für Outdoor-Fans, die Wert auf umweltfreundliche und ethisch hergestellte Produkte legen.

Von 2016 bis August 2021 gab es bereits einen VAUDE Store in Erlangen in der Hauptstraße 41. Nun, in noch zentralerer Lage, direkt am Anfang der Hauptstraße, ist seit Ende November ein neuer VAUDE Store zu finden. Im Erdgeschoss des neuen Stores finden Sportfans ein kompetentes Angebot aus der VAUDE Outdoor Welt. Im Untergeschoss schließt sich die VAUDE Bike Welt an, flankiert von einem breiten Hartwarenangebot der Firma Freilauf und ShopinShop-Konzepten der Firmen Patagonia und Endura.

Geschäftsführer sind Rüdiger Schmutzler und Jens Scheller, beide ebenfalls Geschäftsführer und Inhaber von FREILAUF bike&outdoor in Erlangen. Was seit Jahren in einem Ladenlokal zusammengewachsen war, wird nun an zwei Standorten im Herzen der Erlanger Innenstadt auf doppelter Fläche dem Kunden präsentiert werden können.

„Wir sind seit über 30 Jahren in Erlangen der Partner für Fahrradfreunde und seit 28 Jahren der Ausrüster für alle outdoor-begeisterten Erlanger. Wir freuen uns sehr mit dem VAUDE Store die Leidenschaft für ein qualitativ hochwertiges und nachhaltiges Sortiment um ein weiteres Kapitel zu erweitern“, sagt Rüdiger Schmutzler.

Der VAUDE Spirit

Verantwortung für Mensch und Natur zu übernehmen und das Engagement für faire Arbeitsbedingungen sind feste Bestandteile der Firmenphilosophie des Familien-Unternehmens mit Sitz in Tettnang am Bodensee. VAUDE gestaltet seine Produkte mit einem Fokus auf minimalen Materialverbrauch, versucht Verschnitt zu vermeiden und Produkte zeitlos, haltbar und reparierbar zu entwerfen. Dazu werden die nachhaltigsten Materialien verwendet oder gar neu entwickelt. Zusätzlich zum Green Shape Label trägt ein Großteil der VAUDE Produkte nun auch den „Grünen Knopf“, das erste staatliche Siegel für ökologisch und sozial nachhaltig produzierte Textilien.

Nachhaltiges Ladenkonzept

Neben dem Bestreben, nachhaltige Produkte herzustellen, ist es VAUDE ein großes Anliegen, die umfassende Nachhaltigkeitsstrategie auch am Standort ihrer Franchise-Stores greifbar zu machen. Birgit Bohnert, Geschäftsleitung der VAUDE Franchise GmbH, verdeutlicht: „Unser ganzheitliches Engagement beginnt bei der Entwicklung eines Produktes, ermöglicht einen langen Produktlebenszyklus und reicht bis hin zum Ladenbau. Das kommunizieren wir über Werte- & Materialtafeln auch an unsere Kunden in den VAUDE Stores.“

So kommen beim Ladenbau recycelte, biobasierte und schadstofffreie Materialien zum Einsatz: unbehandeltes FSC-zertifiziertes Eschenholz aus der Region, Linoleum aus 98% nachwachsenden Rohstoffen, wie beispielweise Leinöl und Naturharz, und ein Beleuchtungskonzept mit LED und 100% Ökostrom.

Um Produkten ein möglichst langes Leben zu gewähren, bietet VAUDE zudem direkt im Store die Möglichkeit, beschädigte Outdoorbekleidung und -ausrüstung zum Reparaturservice einzusenden oder an die Organisation FairWertung für soziale Zwecke abzugeben.

Das VAUDE Franchise-Konzept

Immer mehr Händler schließen sich dem renditestarken VAUDE Franchise-Konzept an. Dabei werden die VAUDE Stores vom Franchise-Partner, dem Fachhändler, in Eigenregie betrieben. Die VAUDE Franchise GmbH liefert die Ware als Konsignationsware. Der Franchise-Partner setzt die von der VAUDE Franchise GmbH entwickelten Konzepte für Sortimente, Ladenbau, Visual Merchandising, Schaufenster, Marketing etc. an seinem Standort um.

Foto: PR

21. Dezember 2021

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel zu Aktuelles

DEB reicht vorläufigen Olympia-Kader beim DOSB ein

mehr lesen >>

Zuschauer-Rückkehr beim DSC zum Liga-Kracher gegen Schwerin

mehr lesen >>

Motorsport Arena Oschersleben in der Startaufstellung für 2022

mehr lesen >>

Playoffs in der DFEL-Saison 2021/22 erstmals im Modus “Best-of-5”

mehr lesen >>

BallsportARENA Dresden mit neuem Look und Claim

mehr lesen >>