Aktuelles

Nachtlaufserie begeistert – Großes Finale in Dresden

Die ganz heiße Phase hat begonnen – beim Sommer genauso wie für den Centrum Galerie Dresdner Nachtlauf. Am nächsten Freitag, 17. August, startet die neunte Auflage und mehr als 3.700 Läufer haben sich bereits angemeldet. Dieses Plus von knapp 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr hält sich seit Wochen konstant – den Temperaturen von 30 Grad und mehr zum Trotz. „Und den Vorsprung werden wir auch weiter gegen die Hitze verteidigen“, meint Reinhardt Schmidt von der Laufszene Events GmbH, die den Nachtlauf nach der Premiere 2010 in Dresden etabliert hat und in diesem Jahr zusammen mit den Nachtläufen in Leipzig und Chemnitz eine Nachtlaufserie gestartet hat. Beim großen Finale in der Landeshauptstadt rechnet er nun mit insgesamt bis zu 4.700, 4.800 Läufern.

Für alle noch nicht Angemeldeten, die angesichts des Wetters zweifeln, hat Schmidt eine gute Nachricht: „Schon ab diesem Freitag kühlt es sich bis auf 24 bzw. 25 Grad Celsius ab, und so soll es dann auch nächste Woche sein. Perfekte Nachtlauf-Bedingungen also.“ Zumal der 13,8-km-Hauptlauf, der von der Wilsdruffer Straße auf dem Elberadweg bis zum Blauen Wunder und auf der anderen Seite wieder zurück führt, erst 20 Uhr beginnt und das ENERGIEHAUS HighFive! 5 km Rennen mit dem Start an der Saloppe sogar noch zwei Stunden später.

Ein echter Nachtlauf eben – der immer mehr begeistert und durch die Verbindung mit dem Dresdner Stadtfest inzwischen Läufer aus dem gesamten Bundesgebiet anlockt sowie aus Tschechien und Polen. „Wir laufen in die blaue Stunde hinein, mit Sonnenuntergang, Lichterglanz und Fackeln auf der Strecke. Das sorgt unterwegs für eine ganz besondere Atmosphäre“, sagt Schmidt.

Begeistert ist auch Centrum-Galerie-Center-Manager Dirk Fittkau. „Der Nachtlauf ist das Ding, eine Erfolgsgeschichte, die auch für uns gesetzt ist. Wer das nicht versteht, sollte mal an der Strecke dabei sein oder noch besser: mitlaufen“, sagt Fittkau, der durch den Nachtlauf selbst zum Laufsport gefunden hat. „Jetzt laufe ich wirklich gerne, ich habe ja auch über 40 Jahre Anlauf genommen.“

Eine Erfolgsgeschichte für sich ist der ENERGIEHAUS HighFive! 5 km Lauf, den es zum dritten Mal beim Dresdner Nachtlauf geben wird. Auf Anhieb sind 2016 rund 900 Läufer am Start gewesen, im Vorjahr weit über 1.000 und diesmal noch mehr. „Das ist echt der Hammer. Doch was einer nicht schafft, schaffen wir alle zusammen – und vielleicht irgendwann auch die 13,8 Kilometer beim Nachtlauf“, sagt Ronny Leszkiewicz, Vorstand bei ENERGIEHAUS Dresden.

Termin:          
Freitag, 17. August 2018

Wo:                
Start und Ziel vor dem Kulturpalast (Wilsdruffer Straße)

Zeitplan:              
20 Uhr: 13,8-Kilometer-Lauf
22 Uhr: ENERGIEHAUS HighFive! 5 km Lauf (Achtung: Start unterhalb der Saloppe)

Anmeldung und weitere Informationen unter www.dresdner-nachtlauf.de

08. August 2018

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel zu Aktuelles

Sarah Straube unterschreibt für 3 Jahre beim Dresdner SC

mehr lesen >>

Mit Kreditrechner zur Topleistung

mehr lesen >>

Israelisches Profi-Team Start-Up Nation initiiert als erstes Trainingslager

mehr lesen >>

Wasserfasten, aber richtig

mehr lesen >>

Die Sicherheit von persönlichen Informationen in Android und iOS

mehr lesen >>