Aktuelles

Laufend gegen Krebs ­- Sonnenblumenlauf im Sportpark Ostra

Zuschauer beim Public Viewing in der Ballsportarena Dresden

Am 5. Juni findet bereits zum dritten Mal der Sonnenblumenlauf auf dem Platz 6 des Sportparks Ostra statt. Die Dresdnerinnen und Dresdner sind dann aufgerufen, sich für Krebsbetroffene einzusetzen, für den guten Zweck zu spenden, aktiv zu sein und die Möglichkeit zu nutzen, sich über Krebs, Krebsvorsorge und Früherkennung zu informieren.

Sachsens Ministerpräsident übernimmt Schirmherrschaft

Die Schirmherrschaft über Laufend gegen Krebs hat in diesem Jahr Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer übernommen. Der Landesvater würdigt damit in ganz besonderer Art und Weise den mit den Sonnenblumenläufen in den großen Städten Sachsens verbundenen Präventionsgedanken und unterstreicht mit seinem Engagement zudem, dass mit den gemeinsam erlaufenen Spenden angesichts 32.000 Krebsneuerkrankungen pro Jahr im Freistaat viel im Sinne von Krebspatienten erreicht werden kann.

Die Sonnenblume als Symbol für Lebenswille 

Für die Sächsische Krebsgesellschaft steht die Sonnenblume, die im Tagesverlauf der Sonne folgt, als Symbol für Lebenswille und Hoffnung. Sie stellt Laufend gegen Krebs daher unter das Motto „Sonnenblumenlauf“. Die gelben Blumen bestimmen deshalb auch am Veranstaltungstag das Bild auf dem Veranstaltungsareal.

Dresden in Bewegung

Bewegung ist gut und Bewegung tut gut. Das haben auch schon die Dresdner erkannt: Laufend gegen Krebs erfreut sich in der Landeshauptstadt einer wachsenden Beliebtheit. Bereits in den ersten beiden Jahren der Veranstaltung haben ca. 1.000 Läuferinnen und Läufer über 3.000 km für den guten Zweck zurückgelegt. Die gelaufene Rundenanzahl hat sich dabei im letzten Jahr im Vergleich zum Vorjahr nahezu verdoppelt. Die Veranstalter hoffen, in diesem Jahr nochmals mehr Teilnehmer begrüßen zu können.

Gemeinsam für den guten Zweck

Beim Sonnenblumenlauf gibt es keine Startgebühr. Vielmehr spenden die Teilnehmer zugunsten Krebsbetroffener. Die eingenommenen Gelder kommen drei wichtigen Projekten zugute. In diesem Jahr kann erneut für den Sonnenstrahl e. V. Dresden gelaufen werden. Zusätzlich werden je zu gleichen Teilen das Familienwochenende für von Krebs betroffene junge Familien sowie die Informationspunkte im ländlichen Raum unterstützt, mit der die Sächsische Krebsgesellschaft die Versorgungssituation von Tumorpatienten und Angehörigen im ländlichen Raum verbessern möchte.

Rahmenprogramm und Wissensvermittlung

Im Rahmen der Veranstaltung wird es eine Bühne geben, auf der Experten zu krebs- und sportbezogenen Themen zu Wort kommen. Unter anderem stehen dann Ansprechpartner des Onkologischen Zentrums am Städtischen Klinikum Dresden für Interessierte zur Verfügung. Das Klinikum ist im Rahmen des Sonnenblumenlaufs als kompetenter Partner zu medizinischen Themen und Hauptsponsor mit Informationsstand und Laufteam vertreten. Zusätzlich wird es Möglichkeiten geben, sich an weiteren Ständen u. a. der Sächsischen Krebsgesellschaft e. V. sowie von ehrenamtlichen Kooperationspartnern an Kooperationspartnern (StadtSportBund Dresden e. V., Outdoor Fitness Dresden u.a.) zu gesundheitsbezogenen Themen zu informieren.

Sonderstartzeit für Schulen und Kindertageseinrichtungen

Zusätzlich zum Hauptlauf um 16:00 Uhr wird um 13:00 Uhr eine Sonderstartzeit für Schulen und Kitas angeboten. Die Veranstalter bitten um die Voranmeldung. Interessierte finden alle Informationen zu den Projekten und zur Anmeldung unter www.laufend-gegen-krebs.de sowie bei Facebook.

Termin

3. Sonnenblumenlauf „Laufend gegen Krebs“
Mittwoch, 5. Juni 2024, 16 bis 18:30 Uhr
Dresden, Sportpark Ostra, Platz 6

25. Mai 2024

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel zu Aktuelles

Zukunftsorientierte Jugendförderung beim TSG Dülmen: Fairness & Entwicklung

mehr lesen >>

Tennis: TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz verpasst Überraschung gegen Essen

mehr lesen >>

Superfoods zur Verbesserung der sportlichen Leistung

mehr lesen >>

BallsportARENA Dresden überträgt alle Spiele der Fußball-EM 2024 live

mehr lesen >>

Bekannte Fußballspieler mit Kampfsport-Hintergrund

mehr lesen >>