Aktuelles

IST-Hochschule fördert Sportvereine für besonderes Engagement

Vier Personen auf dem Rasen in einem Fußballstadion

Die Pandemie und ihre Auswirkungen auf den Sport sind für viele Vereine nicht nur kräftezehrend, sondern auch existenzgefährdend. Für den unermüdlichen Einsatz von Vereinen und sonstigen Arbeitgebern im Sport leistet die IST-Hochschule für Management einen kleinen Beitrag, indem sie jetzt ein besonders gelungenes ehrenamtliches, karitatives, soziales oder gemeinnütziges Projekt mit 3.000 Euro fördert. Gefördert werden können Projekte wie der Bau eines neuen Jugendraums, kostenlose Schnuppermitgliedschaften für benachteiligte Kinder, Einkaufsservice für Senioren oder die nachhaltige Umgestaltung einer Sportanlage – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Bewerbung noch bis Mitte Januar

Bewerben können sich alle Vereine und sonstigen Arbeitgeber im Sport mit ihren Projekten über diesen Link. Bewerbungsschluss ist Samstag, 15. Januar 2022. Alles, was die Fachjury - bestehend aus Vertretern der IST-Hochschule und Persönlichkeiten aus dem Sportbusiness – überzeugen könnte, hilft. Bilder, kurze Erklärtexte, Videos - und natürlich die Fakten zu dem konkreten Projekt: Wer plant was und zu welchem Zweck?

Foto: IST-Hochschule für Management

16. Dezember 2021

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel zu Aktuelles

Was Europäer über die Nutzung von E-Bike denken

mehr lesen >>

TeamSportSachsen unterstützt die „Waldmeisterschaft 2023“

mehr lesen >>

Nach 76 Jahren geht es erst richtig los: bayernsport wird rein digital

mehr lesen >>

Fußball-WM 2022 in Katar – wer gehört zu den besten WM-Wettanbietern?

mehr lesen >>

Mädchentrio holt sächsischen Line-Dance-Titel nach Halle

mehr lesen >>