Aktuelles

IST-Hochschule fördert Sportvereine für besonderes Engagement

Zwei Männer und zwei Männer auf einem Fußballfeld

Erst die Pandemie, jetzt die Energiekrise – die Auswirkungen auf den Sport sind für die Branche in vielen Bereichen nicht nur kräftezehrend, sondern auch existenzgefährdend. Für den unermüdlichen Einsatz von Vereinen und sonstigen Arbeitgebern im Sport leistet die IST-Hochschule für Management einen kleinen Beitrag, indem sie jetzt zum zweiten Mal ein besonders gelungenes ehrenamtliches, karitatives, soziales oder gemeinnütziges Projekt mit 3.000 Euro fördert.

Gefördert werden können – wie bereits bei der ersten, sehr erfolgreichen Förderrunde – Projekte wie der Bau eines neuen Jugendraums, kostenlose Schnuppermitgliedschaften für benachteiligte Kinder, Einkaufsservice für Senioren oder die nachhaltige Umgestaltung einer Sportanlage – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Bewerbung noch bis Mitte Januar

Bewerben können sich alle Vereine und sonstigen Arbeitgeber im Sport mit ihren Projekten über diesen Link. Bewerbungsschluss ist Sonntag, 15. Januar 2022. Alles, was die Fachjury - bestehend aus Vertretern der IST-Hochschule und Persönlichkeiten aus dem Sportbusiness – überzeugen könnte, hilft. Bilder, kurze Erklärtexte, Videos - und natürlich die Fakten zu dem konkreten Projekt: Wer plant was und zu welchem Zweck?

Foto: IST-Hochschule für Management GmbH

22. Dezember 2022

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel zu Aktuelles

Blasewitz geht mit Tereza Martincova in die neue Bundesliga-Saison

mehr lesen >>

Wie Sie im Winter aktiv bleiben

mehr lesen >>

IST-Hochschule fördert Sportvereine für besonderes Engagement

mehr lesen >>

Warum Entspannung genauso wichtig für die Gesundheit ist wie Bewegung

mehr lesen >>

ADAC schafft nachhaltige und zukunftsorientierte Strukturen für die DTM

mehr lesen >>