Aktuelles

Hilfreiche Tipps und Tricks für die Leitung eines Sportvereins

Verein

Viele Vereine befinden sich in Deutschland in einer tiefen Krise. Mitglieder erreichen ein hohes Alter, um weiterhin sportlich aktiv zu sein. Es mangelt an Nachwuchs. Außerdem konkurrieren Vereine um öffentliche Gelder oder neue Konzepte. Dann ist die Aktivität der Mitglieder gefragt.

Ziele setzen und Ideen umsetzen

Da die meisten Vereine jedoch auf die Initiative ihrer Mitglieder angewiesen sind, treten sofort die nächsten Probleme auf. Schließlich sind viele Menschen zu stark in ihren beruflichen Alltag eingebunden, um viel Zeit in die Organisation des Sportvereins investieren zu können. Andere Mitglieder sind möglicherweise nicht genügend motiviert, um Ideen im Verein umzusetzen. Deshalb müssen Betreiber eines Vereins andere Lösungen finden, um Sportvereine zu etablieren.

Eine gute Organisation ist das halbe Leben

Vielen Vereinen hilft es, sich Jahresziele zu setzen, die die Vereinigungen unbedingt erreichen sollten. Hierbei liegt es in den Händen der Sportorganisationen, ob diese Ziele auf sportliche, soziale oder finanzielle Zwecke ausgelegt sind. Diese Ziele sind einer der wichtigsten Punkte, die die Vereinigungen anstreben. Leisten alle Vereinsmitglieder einen kleinen Beitrag, fällt die Realisierung umso leichter. Apropos Umsetzung: Natürlich ist es schwierig, wenn nur Mitglieder des Vereinsvorstands für diese Ziele einstehen. Deshalb ist es wichtig, Aufgaben zu deligieren. Wer auf eine ordentliche Büroführung großen Wert legt und hier die Aufgaben schriftlich festhält und sichtbar macht, hat einen wichtigen Schritt geleistet. Dadurch ist der Arbeitsaufwand für jedes einzelne Mitglied dennoch vergleichsweise gering. Alle Teilnehmer sind entlastet und gleichermaßen verpflichtet, dem Vereinsgeschehen aktiv zu folgen: gute Voraussetzungen für einen erfolgreichen Vereinsbetrieb.

Plattformen zur Präsentation des Vereins nutzen

Das Erreichen neuer Mitglieder ist ein Ziel, das Vereine eigentlich nie aus den Augen verlieren sollten. Hierbei spielt die Intention und Ausrichtung des Vereins bei der Wahl der Zielgruppe eine wichtige Rolle. Schulen oder Universitäten sind beispielsweise interessante Plattformen, in denen Vereinsmitglieder die Organisationen knapp, präzise und ebenso charmant vorstellen können. Schließlich ist aktive Werbung dringend erforderlich, um neue Menschen für den Sportverein zu begeistern. Eine weitere wichtige Option zur Gewinnung neuer Mitglieder sind Social Media. Leiter eines Sportvereins sollten keine Möglichkeit verstreichen lassen, um tolle Ereignisse oder witzige Clips zu filmen. Ein gutes Beispiel für den Erfolg der Werbung per Social Media ist der Sportverein „Freekickerz“, dessen Mitglieder beim spektakulären „Einlochen“ der Bälle ins Tor gefilmt wurden. Inzwischen besitzt dieser Verein einen der deutschlandweit größten YouTube-Kanäle.

Die Öffentlichkeit erreichen

Mit dieser Social Media-Initiative geht eine engagierte Öffentlichkeitsarbeit einher. Wichtige PR ist beispielsweise wichtig, um große Events des Sportvereins durch Medien oder Social Media bekanntzugeben. Eines der wichtigsten Medien sind aber auch Zeitungen, in denen Betreiber der Vereinigungen Fachartikel verfassen oder auf größere Veranstaltungen aufmerksam machen können. Diese Aktivitäten helfen Organisatoren der Sportvereine weiter, um den eigenen Bekanntheitskreis zu erweitern. Darüber hinaus sind Betreiber von Sportvereinen gut beraten, andere größere Events aufzusuchen oder mit diesen Happenings die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich selbst zu lenken. Dadurch erhalten Vereinsvorstände die Gelegenheit, neue Mitglieder anzuwerben und die Einzigartigkeit des Sportvereins in den Fokus zu stellen. Außerdem sind diese Veranstaltungen sehr gut dafür geeignet, um einen Kontakt zu Persönlichkeiten herzustellen, die den Erfolg der Organisationen vorantreiben können. Diese Mithilfe könnte sich ebenfalls positiv auf die Mitgliederzahl auswirken.

Kooperationen planen

Zu guter Letzt könnte eine Zusammenarbeit mit Firmen oder anderen Vereinigungen in Erfolgen fruchten, die die Arbeit eines Vereins zukünftig positiv beeinflusst. Schließlich bedarf es zumeist der Mitarbeit mehrerer Menschen, um größere Bekanntheit zu erreichen und große Dinge zu bewegen. Wer sich diese Tipps zu Herzen nimmt und für neue Strategien offen ist, kann mit seinem Sportverein gewiss schon bald erfolgreich durchstarten.

06. Mai 2019

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel zu Aktuelles

Trendsportring Halle: Das erste Trendsportzentrum in Mitteldeutschland

mehr lesen >>

Hilfreiche Tipps und Tricks für die Leitung eines Sportvereins

mehr lesen >>

Spende macht’s möglich: Neuer Bolzplatz in Connewitz

mehr lesen >>

Sachsenlotto ist Partner des Ehrenamts

mehr lesen >>

Ein Japaner in Leipzig: Ryuga Fujita träumt von der Bundesliga

mehr lesen >>