Aktuelles

Großer Preis der Landeshauptstadt Dresden am Samstag in Seidnitz

Logo

Der Dresdener Rennverein 1890 e.V. lädt am kommenden Sonnabend, den 7. Oktober, zum 5. Renntag der Rennsaison auf die Galopprennbahn nach Seidnitz. Dieses Mal wird der Große Preis der Landeshauptstadt Dresden, ein mit 10.000 € dotiertes Ausgleich II-Rennen (1.400 m) durchgeführt. Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert wird die Ehrenpreise an Besitzer, Trainer und Jockey überreichen. Die weiteren Rennen präsentieren Holzindustrie Dresden, Raiffeisen Handelsgenossenschaft, Sachsengarage sowie Freiberger Brauerei.

Der Große Preis der Landeshauptstadt Dresden gehört seit der Neugründung des Rennvereins 1990 zu den Höhepunkten des Dresdner Turfkalenders und erfreut sich großer Beliebtheit, insbesondere bei den Trainern und Besitzern „Dass wir den Großen Preis der Landeshauptstadt Dresden auch in diesem Jahr wieder durchführen können, verdanken wir der großzügigen Unterstützung seitens der Landeshauptstadt. Wir sind sehr glücklich, dass die Galopprennbahn solch großen Zuspruch erhält“, so DRV-Präsident Michael Becker.

Neben den 7 Galoppprüfungen wird am Sonnabend der Finallauf des Juniorcups 2017 durchgeführt. Die Rennserie Juniorcuprennen Nord/Ost zur Nachwuchsförderung im Galopprennsport umfasst insgesamt 6 Rennen, die auf fünf deutschen Rennbahnen stattgefunden haben. Alle Rennen können bewettet werden. Der Große Preis der Landeshauptstadt Dresden verspricht äußerst spannend zu werden. Die Vorjahressiegerin Tilara aus dem Rennstall von Claudia Barsig tritt an, um diese Prüfung nach 2016 erneut zu gewinnen. Mit Petite Paradise, Danish King, Felissa O. und der ebenfalls im Quartier Barsig vorbereiteten Universal Star wird sie allerdings starke Konkurrenz bekommen. Insgesamt werden am Samstag 62 Pferde gesattelt. Die Dresdner Trainingszentrale wird 15 Pferde schicken. Im Kampf um das Silberne Hufeisen von Dresden führt Claudia Barsig derzeit mit 5 Siegen auf der Heimatbahn die Statistik an. Bei den Reitern liegen Bauyrzhan Murzabayev und Amateurin Lilli-Marie Engels derzeit mit 4 Siegen gleichauf.

Das Rahmenprogramm wird am Samstag eine große Hüpfburg sowie Ponyreiten für die kleinen Besucher bereithalten. In der 2. Wettchance locken Wettbegeisterten, die mit ihrem Tipp kein Glück hatten, wieder tolle Preise. Zudem können Vielwetter freien Eintritt erhalten, wenn sie an der Programmheftkasse für 50 € Wettjetons kaufen. Nicht zu vergessen bleibt das DIAMIR-Gewinnspiel, in dem den Gewinnern eine Huskytour in Brandenburg lockt. Am Buß- und Bettag beim HALALI-Renntag wird der Gewinner gezogen. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist an den Renntagen sowie online unter www.diamir.de/galopprennbahn möglich.

Die Rennen starten am Samstag um 13:30 Uhr. Der Einlass beginnt um 11:30 Uhr. Ein Tagesticket gibt es für 8 Euro (ermäßigt 6 Euro). Das Familienticket (2 Erwachsene und bis zu 4 Kinder bis 18 Jahre) sowie ein Logenticket kosten 16 Euro. Alle Tagestickets enthalten einen Wettgutschein im Wert von einem Euro (einlösbar ab 18 Jahre). Ein Tagesticket für die exklusive Dresdener Galopp Lounge kostet 120 Euro. Der Dresdener Rennverein 1890 e.V. empfiehlt aufgrund begrenzter Parkmöglichkeiten die Anreise mit dem Öffentlichen Personennahverkehr. Weitere Informationen unter www.drv1890.de.

05. Oktober 2017

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel zu Aktuelles

Beginn der Sommersaison in den Dresdner Bädern

mehr lesen >>

Geht´s noch? Weiterhin Testpflicht für Minderjährige auf Außensportanlagen

mehr lesen >>

Amazon SachsenBeach - Freie Startplätze für die Turniere im September zu vergeben

mehr lesen >>

Outdoortraining mit Fitnessgeräten: Tipps für das effektive Workout im Freien

mehr lesen >>

Zeit für den Neustart - Sachsen zeigt sich im #sportvereint

mehr lesen >>