Aktuelles

Glück im Spiel: Können Gewinne tatsächlich glücklich machen?

Umfragen deutscher Probanden zufolge sind Familie, Arbeit und Reichtum wichtige Faktoren zum persönlichen Glück. Zwar ist es wichtig, dass das nötige Kleingeld zum Erhalt eines gewissen Lebensstatus vorhanden sein sollte. Allerdings bestätigen auch Glücksforscher, dass man kein Millionär sein muss, um das persönliche Glück zu finden. Aber macht es nicht dennoch glücklicher, beim Casino oder bei Sportwetten höhere Geldsummen zu gewinnen?

Der erste Freude-Kick gehört schnell der Vergangenheit an

Ein unverhoffter Geldsegen lässt den Glückspegel kurzzeitig ansteigen. Schnell tritt ein Gewöhnungseffekt ein. Das Glücksgefühl lässt schnell nach. Ein typisches Beispiel ist der Erwerb eines neuen teuren Autos, dessen Nutzung zu Beginn einen gewissen Nervenkitzel birgt. Ist jedoch der Gewöhnungseffekt eingetreten, lassen die Glückshormone schnell nach. Wesentlich wichtiger ist es den Aussagen von Glücksforschern zufolge, wie das Geld investiert wird. Experten raten zu Investitionen in Beziehungen. So bescheren Reisen mit der Familie mehr Glück als materielle Anschaffungen. Glück bescheren die Momente, die mit besonders positiven und einprägsamen Erlebnissen verbunden sind. Auf der anderen Seite streben Menschen nach Aussagen von Psychologen danach, als kostbar und fürsorglich wahrgenommen zu werden. Deshalb können Gewinne aus Sportwetten oder anderen Glücksspielen ebenfalls dafür genutzt werden, um einer anderen Person ein Geschenk zu machen oder für wohltätige Zwecke einzusetzen.

Neue Investitionen mit Bedacht planen

Bei einem lukrativen Casino Bonus Angebot oder einem anderen Gewinn durch Glücksspiele ist es im Nachhinein besonders wichtig, ordentlich mit dem Geldgewinn umzugehen. Anderenfalls hält die Freude vermutlich nicht lange an. Gewinnern wird angeraten, den Gewinn nicht überall preiszugeben. Mit Bedacht sollten Betroffene überlegen, worin sie das Geld investieren oder anlegen. Ein hoher Gewinn katapultiert die meisten Gewinner in eine völlig neue Situation. Schließlich weiß ein Großteil der betroffenen Personen nicht, wie der neu erworbene Reichtum in den Alltag eingefügt werden soll. Möglicherweise sind Gewinner nicht nur überrascht, sondern gar schockiert. Verbreitet sich ein Gefühl der Erleichterung aufgrund der nunmehr eintretenden finanziellen Sicherheit, kann dieser Zustand möglicherweise auch das Entscheidungsvermögen beeinträchtigen. Deshalb gilt besonders viel Aufmerksamkeit der Frage, was aus dem Gewinn gemacht wird.

Bloß nichts überstürzen

Neben der Verschwiegenheit über den Gewinn gegenüber dritten Personen raten Experten übrigens dringend an, die Lebensgewohnheiten vorerst nicht zu ändern. Man sollte nicht sofort alles über Bord schmeißen – einschließlich des Arbeitsplatzes. Natürlich steigert sich die Freude, wenn Glücksspieler sich kleinere Wünsche wie eine Reise oder ein neues Auto erfüllen. Zudem legen Finanzspezialisten nahe, sich zuerst zurückzuziehen und die zukünftige Lebensplanung in Ruhe und mit viel Bedacht zu überdenken. Wird ein Großteil des Gewinns als Festgeld angelegt, hält die Freude am Gewinn gewiss für einen langen Zeitraum an.

19. September 2017

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel zu Aktuelles

Beginn der Sommersaison in den Dresdner Bädern

mehr lesen >>

Geht´s noch? Weiterhin Testpflicht für Minderjährige auf Außensportanlagen

mehr lesen >>

Amazon SachsenBeach - Freie Startplätze für die Turniere im September zu vergeben

mehr lesen >>

Outdoortraining mit Fitnessgeräten: Tipps für das effektive Workout im Freien

mehr lesen >>

Zeit für den Neustart - Sachsen zeigt sich im #sportvereint

mehr lesen >>