Aktuelles

Formkurve von Marvin Siebdraht steigt an

Marvin Siebdraht, der junge Motorradpilot des am Sachsenring beheimateten Teams RAS IntactGP, hat im Moto3-ADAC-Northern-Europe-Cups (NEC) erneut eine gute Vorstellung geboten. Das 13 Jahre alte Talent aus dem sächsischen Wildenfels bei Zwickau konnte bei den Rennen in Silverstone, die im Rahmen der britischen Superbike-Meisterschaft ausgetragen wurden, erneut nachweisen, dass er zu den besten deutschen Nachwuchsfahrern gehört. Im Qualifiying fuhr er als jüngster Starter in der Standardklasse die drittbeste Zeit im Teilnehmerfeld des NEC-Cups. Im Rennen lief es allerdings dann nicht wie gewünscht. Nach einer etwas verpatzten Startphase konnte er seine gute Ausgangsposition nicht behaupten und rutschte auf den sechsten Platz zurück. Einen Tag später im zweiten Lauf, der wie einen Tag zuvor gemeinsam mit den Fahrern der britischen Moto3-Meisterschaft gestartet wurde, schied Marvin Siebdraht nach einem Sturz in der dritten Runde aus.

Paul Fröde aus Hohenstein-Ernstthal, der zweite Fahrer im Team RAS IntactGP, belegte im NEC-Cup die Ränge 10 und 12. Die Siege gingen an den Niederländer Luca de Vleeschauwer und Leon Orgis aus Striegistal bei Hainichen.

11. September 2017

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel zu Aktuelles

LSB arbeitet mit Landesregierung an finanzieller Unterstützung für Sportvereine

mehr lesen >>

Wie Sportler jetzt die Sportpause zur Weiterbildung nutzen können

mehr lesen >>

Zukunft großer Sportevents in Zeiten von Corona

mehr lesen >>

DSC: Wirtschaftliche und personelle Auswirkungen des sofortigen Saisonabbruchs

mehr lesen >>

Leipzig-Leutzsch: Neue Perspektive für den Alfred-Kunze-Sportpark

mehr lesen >>