Aktuelles

eSport-Bund Deutschland e.V. initiiert Brand Refresh

Screenshot der Webseite vom eSport-Bund Deutschland e.V.

Der eSport-Bund Deutschland e.V. (ESBD) gibt mit großer Freude einen Brand Refresh seiner gesamten Medienpräsenz sowie einen damit verbundenen Relaunch seiner offiziellen Website bekannt. Dem zuvor ging ein langer Prozess der Planung, um zu gewährleisten, dass das Neuaufsetzen der Website nicht nur einen technischen Umzug, sondern auch eine für die Mitglieder mit Mehrwerten verbundene Neuerung darstellt. Besonderer Dank gilt dabei Sandra Kilian aus der Geschäftsstelle, die neben dem Mitgliedermanagement auch den Relaunch der Website verantwortet und Maja Weiblen, die die Entwicklung der Website übernommen hat.

Nachdem sich viele Mitglieder in jüngster Zeit eine Auffrischung in dem visuellen Auftreten des Verbandes gewünscht haben, hat der ESBD dies zum Anlass genommen, die designtechnisch und inhaltlich dringend nötige Modernisierung vorzunehmen. Neben der kürzlich eingeleiteten Mitgliederbefragung des Verbandes im Rahmen des Dialog Vision 2030, sind Brand Refresh sowie Relaunch der Website ein weiteres Paradebeispiel für aktive Mitarbeit und wie die Interessen der Mitglieder in der Arbeit des Verbandes Anwendung finden.

Zu den neuen Änderungen zählen auch eine bessere Übersichtlichkeit für die Navigation der Website und eine bessere Ausgestaltung der zur Verfügung stehenden Inhalte. Das neue Logo bildet die Basis für die Erneuerung.  Alte Rubriken wurden aufgebessert und neue hinzugefügt. Presserelevante Neuigkeiten, Mitglieder oder beispielsweise Dienstleistungen rund um das E-Sport-Visum erhielten im Zuge dessen eine bessere Sichtbarkeit, so dass die Seite auch ihren praktischen Nutzen erfüllen kann. Des Weiteren wurde die ESBD Akademie, die Plattform für Trainer:innenausbildungen und Fortbildungsangebote des Verbandes, ebenfalls mit einem neuen Logo ausgestattet.

Christopher Flato, 1. Vizepräsident des ESBD: „Seit 2017 leistet der ESBD nun einen wichtigen Beitrag, um den E-Sport in Deutschland gemeinsam zu organisieren und zu vertreten. Nach solch einer langen Zeit war es unerlässlich, veraltete Oberflächen zu entstauben und den Ergebnissen der Verbandsarbeit ein neues Gesicht zu verleihen. Wir hoffen, zukünftig in Zusammenarbeit mit allen Mitgliedern weiter erfolgreich für ein gemeinsames Ziel einstehen zu können. Der Brand Refresh soll hierfür als einleitendes Kapitel dienen und der Community einen dauerhaften Mehrwert bieten - sei es in Form von Sichtbarkeit oder aber von Inhalten, die wir auf der Webseite veröffentlichen werden."

Foto: Screenshot der Webseite vom eSport-Bund Deutschland e.V.

12. November 2023

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel zu Aktuelles

BallsportARENA Dresden überträgt alle Spiele der Fußball-EM 2024 live

mehr lesen >>

Tipps für Outdoor-Aktivitäten: Österreichische Abenteuer

mehr lesen >>

Technologie und Fitness: Eine Zukunftsperspektive

mehr lesen >>

Die beliebtesten E-Wallet-Anbieter in Deutschland

mehr lesen >>

Feierliche Verleihung der Sächsischen Sportkronen in Chemnitz

mehr lesen >>