Aktuelles

Erstmals Wasserball-Länderspiel in Dresden: Deutschland empfängt Russland

Am 12. Dezember 2017 findet in Dresden erstmals ein Wasserball-Länderspiel statt. Im Rahmen der „FINA Water Polo World League“ trifft die Deutsche Wasserball-Nationalmannschaft auf das Team aus Russland. Der Vorverkauf ist gestartet. Karten können online sowie telefonisch unter 0351 - 30708000 bestellt werden.

„Dresden ist eine super Location, um den Wasserball zu präsentieren.“ freute sich Rainer Hoppe (Vorsitzender der Fachsparte Wasserball im DSV) über den Vorschlag, das Spiel in die sächsische Landeshauptstadt zu holen. Denn wer bisher die DSV-Auswahl hautnah erleben wollte, musste entweder nach Berlin oder an einen der anderen etablierten Bundesligastandorte reisen. Auch Bundestrainer Hagen Stamm zögerte im Vorfeld nicht: „Ich finde die Idee Dresden toll.“ bestätigte er und setzte sich innerhalb des Verbands dafür ein, dass seine Mannschaft in der neuen Dresdner Schwimmhalle antreten kann. „Für uns ist dieses Spiel natürlich eine Riesen-Gelegenheit, um in Dresden bzw. ganz Sachsen Werbung für den Wasserball-Sport zu machen.“ zeigt sich Tino Ressel vom ausrichtenden Verein SWV TuR Dresden euphorisch. „Auch wenn wir relativ wenig Zeit für die Organisation haben, da die Terminvergabe sehr kurzfristig erfolgte, werden wir diesem Spiel natürlich einen würdigen Rahmen geben.“

16. November 2017

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel zu Aktuelles

Stoneman Miriquidi Snow – das einzigartige Skiabenteuer im Erzgebirge

mehr lesen >>

Wie verdient der Esport eigentlich sein Geld?

mehr lesen >>

DEB reicht vorläufigen Olympia-Kader beim DOSB ein

mehr lesen >>

Zuschauer-Rückkehr beim DSC zum Liga-Kracher gegen Schwerin

mehr lesen >>

Motorsport Arena Oschersleben in der Startaufstellung für 2022

mehr lesen >>