Aktuelles

Erster unabhängiger Förderverein des Dartsports nimmt Arbeit auf

Logo

Der Verein zur Förderung des Dartsports und der Jugendarbeit im Dartsport e.V. wurde 2015 während des ersten DOSB-Trainerkurses Dart von den Teilnehmern und Referenten gegründet. Mittlerweile konnten mit Eintragung in das Vereinsregister und der Feststellung der Gemeinnützigkeit beim Finanzamt auch alle Formalitäten erledigt werden. Die Idee einen Förderverein zu gründen, war entstanden, um den Dartsport weiter voranzubringen, bekannter zu machen und gute Projekte unterstützen zu können. Die zukünftigen Trainer und ihre Ausbilder diskutierten diesen Vorschlag und der Verein zur Förderung des Dartsports war geboren. Der Verein ist gemeinnützig und unterstützt Aktionen und Projekte auf Antrag von gemeinnützigen Vereinen und Verbänden, die den Dartsport verbreiten, ihn unterstützen und die Ziele des Vereins weitertragen. So wurde bereits der erste DOSB-Trainer C Kurs Dart unterstützt. Auch dem Deutschen Dartverband wurde geholfen, indem man ihm eine Kapazität für Verbandsmanagement Prof. Lutz Thieme vermittelt und finanziert hat. Die Mitglieder des Vereins kommen derzeit vorrangig aus Bayern, aber auch aus Rheinland-Pfalz, Hessen und Österreich konnten bereits die ersten Mitglieder und somit Förderer rekrutiert werden. Zukünftige sollen Projekte vorerst in Deutschland und Österreich mit Hilfe des Fördervereines auf den Weg gebracht werden. Hier ist dem Verein vor allem die Jugendarbeit ein Anliegen. Aber auch Projekte in den Bereichen Inklusion, Ausbildung und Talentförderung (auch bei Erwachsenen) sind wünschenswert.

29. März 2016

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel zu Aktuelles

Rakuten TV bietet einzigartige Einblicke in die Entwicklung des Frauenfußballs

mehr lesen >>

Durch Ausdauer zum Erfolg: Wie der "Gewinner-Effekt" beim Training hilft

mehr lesen >>

Beginn der Sommersaison in den Dresdner Bädern

mehr lesen >>

Geht´s noch? Weiterhin Testpflicht für Minderjährige auf Außensportanlagen

mehr lesen >>

Amazon SachsenBeach - Freie Startplätze für die Turniere im September zu vergeben

mehr lesen >>