Aktuelles

DSV, Eurosport und Interwetten planen crossmediale Kampagne

Der Deutsche Skiverband und Interwetten haben ihre bestehende Partnerschaft um weitere zwei Jahre bis 2023 verlängert. Für den anstehenden Olympia-Winter ist unter anderem eine neue crossmediale Kooperation mit den gemeinsamen Medienpartnern Eurosport und LOBECO geplant. Im Rahmen des plattformübergreifenden Storytellings wird die bestehende DSV-Kampagne mit Biathlon-Experte Michael „Ebs" Rösch im Kontext der Olympischen Winterspiele 2022 durch die Integration in die EUROSPORT Olympia Show in einem Zwischenspiel von klassischer und digitaler Kommunikation erweitert.

"Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit Interwetten, EUROSPORT und LOBECO diese spannende Kooperations-Idee realisieren können", erklärt Stefan Schwarzbach, Vorstand Kommunikation im Deutschen Skiverband. "Damit ermöglichen wir unserem Partner Interwetten im olympischen Winter eine durchgängige Präsenz, die aufgrund der so genannten "frozen period" sonst nicht möglich wäre."

Auch Stefan Sulzbacher, Vorstandssprecher bei Interwetten sieht in der Zusammenarbeit der vier Partner viel Potential: "Als zuverlässiger Sportwettenanbieter versuchen wir mit allen Engagements und Kooperationen im Spitzensport unseren Kunden ein Maximum an Entertainment zu bieten. Dass es uns nun gelungen ist, gemeinsam mit dem DSV, Eurosport und Lobeco eine partnerschaftliche Lösung im olympischen Rahmen zu realisieren, freut uns enorm und garantiert den Zuschauern und Fans ein völlig neuartiges Level der Partizipation am Live-Sporterlebnis Olympia."

Als Testimonial der gemeinsamen Kommunikations-Kampagne konnte Michael Rösch verpflichtet werden. Der 38-jährige Biathlon-Olympiasieger von Turin 2006 war bereits im vergangenen Jahr das Gesicht der DSV-Interwetten-Kampagne und wird im Februar als Eurosport-Experte die olympischen Biathlon-Rennen begleiten.

"Als Co-Kommentator im Weltcup hat Michael Rösch bereits gezeigt, dass er auch als Experte zu den Besten seines Faches gehört," sagt Werner Starz, Director Product Development für Eurosport bei Discovery. "Damit passt er perfekt in unser einmaliges Spitzenteam mit ehemaligen Aktiven. In der Kooperation mit dem Deutschen Skiverband, Interwetten und Lobeco werden die Eurosport-Zuschauer und -User noch mehr Rösch auf allen Kanälen bekommen."

Die übergreifenden digitalen Fäden laufen dabei über den gesamten Winter hinweg bei LOBECO zusammen. Für Lorenz Beringer, Gründer und Geschäftsführer von LOBECO, eine schlüssige Weiterentwicklung der bestehenden Zusammenarbeit: "Als offizielle Digitalagentur des Deutschen Skiverbandes und langfristige Partneragentur von Interwetten verstehen wir uns seit jeher als Intermediär zwischen Rechtegeber und der Industrie. Mit der Partnerschaft zwischen dem DSV, Interwetten und Eurosport ist es gelungen, die gemeinsame Sportrechte-Aktivierung auf die olympische Bühne zu heben."

21. Dezember 2021

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel zu Aktuelles

Trail Running Event Run & Clean Nights mit dem neuen deuter Ascender

mehr lesen >>

Von Panama bis Belize: acht Naturerlebnisse zum Ursprung unseres Planeten

mehr lesen >>

Wer sind die High Roller und wie spielen sie in Online-Casinos?

mehr lesen >>

Landes-Seniorensportspiele: Jetzt für das Erfolgsevent im September anmelden

mehr lesen >>

Glücksspielchips in Casinos: Variationen und interessante Fakten

mehr lesen >>