Aktuelles

DSC-Turnerinnen gewinnen Bundesliga-Auftakt

Die Turnerinnen des Dresdner SC sind mit einem Sieg in die neue Saison in der zweiten Bundesliga gestartet. In     Waging am See siegten sie am Samstag mit 183,90 Punkten vor dem SSV Ulm (181,40) und dem TSV Berkheim (176,35).  "Wir sind happy", sagte DSC-Cheftrainer Tom Kroker. "Wir haben relativ souverän mit zwei Punkten Vorsprung gewonnen, haben uns aber dabei acht Stürze geleistet. Es ist also noch Luft nach oben.“ Für das DSC-Team ist es eine besondere Saison, da sie erstmals seit vielen Jahren wieder einen Wettkampf vor heimischem Publikum bestreiten werden. Am 11. November wollen sie beim dritten und letzten Wettkampftag der Liga in der Margon Arena um den Aufstieg mitturnen.

Für den Tageshöchstwert am Boden sorgte DSC-Turnerin Marlene Bindig, die an diesem Gerät 2015 Deutsche Meisterin geworden war. "Marlene Bindig demonstrierte mit 13,250 Punkten ihre Sonderklasse am Boden und sammelte mit der Tageshöchstpunktzahl an diesem Gerät die entscheidenden Zähler für ihre Mannschaft", heißt es in der Mitteilung der Deutschen Turn Liga (DTL). Auch in Liga 1 übertraf an diesem Gerät nur Gesamtsiegerin Emelie Petz (Stuttgart) diese Punktzahl am Boden. In der Einzelwertung wurde Marlene Bindig in Liga 2 Dritte hinter der 16-jährigen Niederländerin Marieke van Egmond von der Frankfurter Eintracht (48,850 Punkte). Zweite wurde Carolina Sanchez Martinez vom TSV Tittmoning.

22. Mai 2017

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel zu Aktuelles

Saucony verstärkt sein soziales Engagement

mehr lesen >>

Ist es möglich von Sportwetten allein zu leben?

mehr lesen >>

Dresden Beach 2019: Aufbauarbeiten gestartet

mehr lesen >>

Diese Strategien sind im Casino strengstens verboten

mehr lesen >>

Arbeitsfrühstück am ENSO-Eiskanal: Neuer stellt sich vor

mehr lesen >>