Aktuelles

Dresdner Eislöwen verpflichten Brendan Cook

Eislöwen

Die Dresdner Eislöwen haben den Kanadier Brendan Cook verpflichtet. Der 33-jährige Flügelstürmer war zuletzt für den italienischen Meister "Ritten Sport" aktiv und sicherte sich mit 44 Toren sowie 40 Assists in 56 Spielen den Titel „Bester Angreifer“. Auch in der DEL2 hat sich Cook bereits als Bremerhavener Torjäger einen Namen gemacht. Eislöwen-Cheftrainer Bill Stewart zur Neuverpflichtung: „Wir freuen uns, mit Brendan einen Neuzugang mit enormer Qualität und Erfahrung präsentieren zu können. Neben seinen starken Fähigkeiten als dynamischer Schlittschuhläufer setzen wir besonders auf seinen Scoringtouch. Er weiß, wo das Tor steht, bringt sich aber auch in der Defensivarbeit mit ein.“ Cook startete seine Karriere bei den Winkler Flyers. Nach der Station Bemidji State University folgten Einsätze für die Pensacola Ice Pilots, Utah Grizzlies und Columbia Inferno in der ECHL sowie für die Austin Ice Bats in der CHL. Im Jahr 2008 wagte der Kanadier mit dem Wechsel zum englischen Klub Nottingham Panthers erstmals den Sprung nach Europa. Einem Intermezzo in der CHL, wo er mit Rapid City Rush die Meisterschaft holte, folgte die Rückkehr nach England zu Braehead Clan. Nach einem Jahr beim dänischen Klub SonderjyskE wechselte der Flügelstürmer zur Spielzeit 2012/2013 nach Bremerhaven. Mit den Fischtown Pinguins konnte er u.a. die Meisterschaft feiern.

02. Juni 2016

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel zu Aktuelles

Trainingsspiele für Kontaktsportarten in Bayern sind erlaubt

mehr lesen >>

HC Elbflorenz Dresden startet am 2. Oktober auswärts

mehr lesen >>

Das richtige Training, um ein guter Läufer zu werden

mehr lesen >>

Absage von Sportevents wegen Corona: Schweizer besonders enttäuscht

mehr lesen >>

Das sind die besten Online-Casinos 2020 – und wie geht eigentlich Blackjack?

mehr lesen >>