Aktuelles

Die Rolle von Martina Voss-Tecklenburg im Frauenfußball

Im Juni und Juli 2019 steht ein großes Fußballturnier im Fokus der Öffentlichkeit. Die Rede ist von der Weltmeisterschaft der Frauen. Im Mittelpunkt steht dabei insbesondere die Trainerin der deutschen Nationalmannschaft, Martina Voss-Tecklenburg. Wie ist ihre Rolle in der Entwicklung des Frauenfußballs und der Mannschaft?

Positive Entwicklung des Frauenfußballs

Der Frauenfußball feiert mit der Weltmeisterschaft 2019 sein größtes Fest, das alle vier Jahre gefeiert wird. Schauten früher noch wenige hunderte Menschen zu, sind die Stadien in ganz Frankreich mittlerweile gut gefüllt. Völlig unabhängig davon, wer sich am Ende den Weltmeistertitel sichert, werden sich Spielerinnen wie Verantwortliche über die Entwicklung des Sports freuen. Erst 1970 wurde der weibliche Fußball vonseiten des DFB erlaubt. Somit feiert er im kommenden Jahr sein 50. Jubiläum. Die große Aufregung um die Norwegerin Ada Hegerberg, die in dem Online Artikel der taz ausführlich analysiert wurde, unterstreicht die Rolle, die der Frauenfußball mittlerweile einnimmt. Um für Gleichberechtigung zu protestieren, verzichtet die Weltfußballerin freiwillig auf die WM-Teilnahme. Auch wenn viele Aufgaben verbleiben, wird die Popularität in aller Welt dennoch immer größer.

In der digitalen Welt spielt der Frauenfußball ebenfalls seit vielen Jahren eine Rolle und hilft bei der Entwicklung des Sports. Einer der wohl bekanntesten Fußballfilme aller Zeiten, Kick it Like Beckham, kam 2002 in die Kinos und porträtierte laut Online Review die Geschichte zweier Mädchen, die sich statt den Erwartungen der Eltern dem Fußball hingaben. Football Under Cover berichtet vom schwierigen Vorhaben, ein Frauenfußballspiel im Iran zu organisieren, während FC Venus und der zweite Teil der Reihe Komödien sind. Gute Rezensionen erhielt vor allem FIFA 19 durch das Update zur Frauen-Weltmeisterschaft. Mit diesem lässt sich kostenlos mit 22 Mannschaften um die WM-Krone kämpfen. Auch andere Gaming-Genres bieten die Möglichkeit an, sich auf die Frauen-WM vorzubereiten und so richtig in die Laune für die anstehenden Spiele zu kommen. Zu ihnen gehört zum Beispiel die Slotmaschine Football Champions Cup im Online Casino. Es handelt sich um einen klassischen Automaten mit fünf Walzen und richtet sich vor allem an die Freunde des Glücksspiels.

Letztere freuen sich außerdem über verschiedenste Sportwetten, die seit einigen Jahren den Markt bedienen und kaum mehr Wünsche offenlassen. Hier ist es möglich, auf jedes Spiel der Frauen-WM und während der Klubsaison auf diverse Ligen zu wetten. Verschiedene Online Portale wie Soccerdonna bieten bereits seit Jahren alle wichtigen News und Statistiken, um auf dem neuesten Stand in Punkto Frauenfußball zu bleiben. Auch der kicker berichtet seit vielen Jahren als führendes Sportmagazin Deutschlands über den Frauenfußball. Laut eigener Angaben finden zudem ständig Diskussionen darüber statt, ob es sich lohne, ihm eine noch größere Plattform zu bieten als bisher. Besondere Beilagen zum Start von Bundesliga oder ausführliche Reportagen zur WM unterstreichen dies. Die Gesamtentwicklung in der digitalen Welt zeigt eindrucksvoll die gestiegene Bedeutung des Sports in der Öffentlichkeit.

Martina Voss-Tecklenburg als legitime Nachfolgerin von Silvia Neid

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel zu Aktuelles

Banff Mountain Film Festival mit neuem Programm auf Tour

mehr lesen >>

Vorverkauf für den ISU World Cup Short Track Dresden 2020 gestartet

mehr lesen >>

Was man über Sportwetten wissen sollte

mehr lesen >>

Höffner wird Titelsponsor bei Radrennen neuseen classics

mehr lesen >>

Mit Mobile Casino nach dem Sport abschalten – Ist das möglich?

mehr lesen >>