Aktuelles

Crashers übernehmen die Tabellenspitze der Regionalliga Ost

Nach einer katastrophalen Vorwoche übernehmen die Chemnitz Crashers die Tabellenführung in der Regionalliga Ost. Bei den "Bombers" aus Bad Muskau setzte sich das Team um das Trainergespann Rentzsch/Stiegler deutlich mit 5:1 (0:0, 2:1 und 3:0) durch. Bis zum Freitagmittag war jedoch nicht klar, ob die Crashers überhaupt in Weißwasser antreten können. Bei den im ersten Pflichtspiel mit nur 10+2 angetretenen Chemnitzern, standen hinter Rentzsch (Erkältung) und Weichert (Unfall) bis kurz vor Spielbeginn große Fragezeichen. Weitere sechs Spieler der Stammformation fehlten und fehlen auch noch in den nächsten Tagen krankheits- bzw. arbeitsbedingt. "Der Saisonstart in diesem Jahr ist alles andere als entspannt", bringt es Vereinsvorstand Kühnel auf den Punkt. „Aber wir werden auch diese Hürde nehmen.“ Spieler des Tages wurde Kenneth Hirsch. Mit einem Hattrick hat er das Team zum Sieg geschossen, unterstützt von seinen Sturmpartnern David Weitz und Jan Nekvinda.

19. September 2017

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel zu Aktuelles

Dresdner Nordbad wird noch 2021 saniert

mehr lesen >>

Moderne Fenster – dämmen und schützen von Gebäuden

mehr lesen >>

Deutscher Skilehrerverband: Offener Brief an politische Entscheidungsträger

mehr lesen >>

Wie Glücksspiele uns in der Quarantäne amüsieren können

mehr lesen >>

HC Elbflorenz: Holger Kretschmer verlässt den Verein

mehr lesen >>