Aktuelles

Absage der Gala des Dresdner Sportes

Das Präsidium des StadtSportBundes Dresden hat sich über die endgültige Absage der Gala des Dresdner Sportes verständigt. „Unter den aktuellen Bedingungen der Pandemie ist die beliebte „Dankeschön – Veranstaltung“ für das Ehrenamt im Sport in Dresden mit ca. 1000 Gästen nicht umsetzbar“ so der Präsident Lars-Detlef Kluger. Auch lässt die gegenwärtige Situation keine verlässlichen Planungen für eine Verschiebung zu.

Mit der Absage einhergehend wird auch die bekannte Publikumsumfrage „Sportler des Jahres“ nicht im gewohnten Umfang stattfinden. Im letzten Jahr sind viele hochkarätige Sportveranstaltungen ausgefallen bzw. wurden wie die Olympischen Sommerspiele auf dieses Jahr verschoben. Um das Engagement der Sportfamilie trotzdem zu würdigen wird aktuell an einem anderen Format der Ehrung gearbeitet. Gleichzeitig wurde die Sitzung des Hauptausschusses im Frühjahr nicht einberufen. Der Hauptausschuss ist die Mitgliederversammlung des StadtSportBundes und findet normalerweise zweimal im Jahr statt. So es die Pandemie zulässt wird die Sitzung im Herbst wie gewohnt stattfinden.

09. März 2021

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel zu Aktuelles

DEB reicht vorläufigen Olympia-Kader beim DOSB ein

mehr lesen >>

Zuschauer-Rückkehr beim DSC zum Liga-Kracher gegen Schwerin

mehr lesen >>

Motorsport Arena Oschersleben in der Startaufstellung für 2022

mehr lesen >>

Playoffs in der DFEL-Saison 2021/22 erstmals im Modus “Best-of-5”

mehr lesen >>

BallsportARENA Dresden mit neuem Look und Claim

mehr lesen >>