Vereinsvorstellungen

USV Halle Panther

Wir spielen für (H)alle!

USV Halle

Der USV Halle ist ein Breitensportverein mit ca. 3.100 Mitgliedern. Davon spielen ca. 180 Mitglieder Handball. Die 1. Mannschaft spielt in der vierthöchsten Spielklasse, in der Mitteldeutschen Oberliga (Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen). Der USV Halle hat die komplette Mannschaft aus dem insolventen HC Einheit Halle 05 zu Beginn der Saison 2014/2015 übernommen. Bereits ein Jahr später gelang der Aufstieg in die 3. Bundesliga. Allerdings konnte man sich nur eine Saison dort halten und spielt seitdem erfolgreich wieder in der 4. Liga. Mit dem 3. Platz in der Mitteldeutschen Oberliga hat die Mannschaft des USV Halle die Saison 2016/2017 abgeschlossen und konnte somit den Medaillensatz in der 4. Liga vervollständigen. Mittelfristiges Ziel ist der Wiederaufstieg in die 3. Liga, beruhend auf einem starken Nachwuchs. Saisonziel ist ein Platz unter den ersten 5 Mannschaften.

Trainer des Teams ist Fabian Metzner, welcher aus der eigenen Mannschaft stammt und dort auch aktiv auf der Rechtsaußen Position war. Als junger Trainer ist er nicht nur verantwortlich für die 1. Mannschaft, sondern unterstützt auch als Trainer den Landessportbund Sachsen-Anhalt. Zurzeit macht er seine A-Lizenz. Im Trainergeschäft hat er seine Handball Passion gefunden. Gespielt wird in der Sporthalle im Bildungszentrum vor durchschnittlich ca. 500 Zuschauern. Geboten wird fast immer ein Handball-Krimi der Extraklasse. Meistens entscheiden sich die Spiele in den letzten fünf Minuten, da die Liga sehr ausgeglichen ist und oft die jeweilige Tagesform die Partien entscheidet. Mit verschiedenen Aktionen wird auch ein Rahmenprogramm geboten. So können sich Gäste T-Shirts mit dem Panther-Logo drucken lassen, verschiedene Sportarten innerhalb des Vereins des USV Halle werden vorgestellt. So sind mittlerweile die Rugby-Spieler der USV Halle Rovers oft zu Gast oder auch die Cheerleader des USV Halle Falken.

Mit dem Panther-Logo wurde zur Saison 2017/2018 eine Marke geschaffen, welche im Rahmen des USV Halle einen hohen Wiedererkennungswert hat und gleichzeitig Handball spielenden Kindern, Jugendlichen sowie Erwachsenen eine eigene Identität verschafft - beginnend bei den Minis, über die E-Jugend  bis zur 1. Männermannschaft. Auf dem weiteren langfristigen Weg zur Professionalität im männlichen Handballsport war dies ein weiterer wichtiger Schritt. Unterstützt wird dies durch interessante Spielplakate, Programmhefte und Eintrittskarten. Überall findet sich das Panther-Logo wieder. Der Panther ist im Tierreich auf Grund seiner Färbung eher eine Ausnahme. Er verkörpert allerdings viele Attribute, welche auch eine erfolgreiche Handballmannschaft für sich in Anspruch nimmt:

  • immer das Ziel im Auge
  • Körperliche Spannkraft
  • Jagdinstinkt
  • Selbstvertrauen
  • Konzentrationsvermögen
  • Eleganz aus Kraft und Geschmeidigkeit
  • Stärke
  • Klugheit
  • Aggressivität

Aktuell sucht der USV Halle eine Patenschaft für einen schwarzen Panther sowie ein Maskottchen für die Heimauftritte. Um die Mannschaft soll eine Geschichte aufgebaut werden, welche den Panther in den Mittelpunkt stellt. Mit der Mitteldeutschen Zeitung und TV Halle gibt es dafür auch geeignete Medienvertreter, um den Handball-Sport zu präsentieren. 

Kontaktdaten des Vereins

Universitätssportverein Halle e.V. Sektion Handball
Dessauer Str. 151b, 06118 Halle
Tel.: 0345 - 6877086
www.usv-handball.de

Foto: HSM GmbH

04. April 2018

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Weitere Vereinsvorstellungen

Kumgang-Dresden

mehr lesen >>

New Headz on the Block

mehr lesen >>

USV Halle Panther

mehr lesen >>

Integrative Sport- und Bildungsförderung Chemnitz

mehr lesen >>

Ringen beim KFC Leipzig

mehr lesen >>