Vereinsvorstellungen

Eisschnelllauf-Club Chemnitz

Der coolste Sportverein der Stadt

Eisschnelllauf-Club Chemnitz

Eisschnelllauf hat in Chemnitz eine lange Tradition. Die Eisschnelllaufbahn wurde 1973 eingeweiht und seither haben viele junge Sportler hier den coolen Rausch der Geschwindigkeit auf dem Eis erlebt. Der Eisschnelllauf-Club Chemnitz ist 1998 aus dem Eissportverein Chemnitz und dessen Vorgängerverein SC Karl-Marx-Stadt hervorgegangen. Seither begeistern sich die jüngsten „Pinguine“ ebenso wie die älteren Kufenflitzer und die hoffnungsvollen Nachwuchstalente für die „eisige“ Sportart. In den letzten Jahren ließ diese Begeisterung den Verein auf 171 Mitglieder anwachsen. Der jüngste Spross, der sich schon auf das Eis traut ist erst fünf Jahre, der Älteste hat bereits zum 69. Mal Geburtstag gefeiert. Beim ECC werden jedoch nicht alle Mitglieder „aufs Glatteis geführt“ - wem es auf dem Eisoval zu rutschig ist, der kann sich sportlich und/oder ehrenamtlich auch anderweitig im Verein betätigen. Ein funktionierendes Vereinsleben braucht viele Helfer. So gilt es, neben den Trainingsgruppen auch die bürokratische Vereinsarbeit bis hin zu den Festen zu organisieren.

Nachwuchsarbeit wird im ECC ganz groß geschrieben. Deshalb gehen die haupt- und ehrenamtlichen Trainer in jedem Winterhalbjahr auf Talentsuche, um insbesondere Kinder für diese coole Sportart zu begeistern. Um den vielen neuen Eiszwerge im Schnuppertraining erste Schritte auf dem Eis beibringen zu können, werden die professionellen Trainer vom Trainernachwuchs - den Schülerassistenten - unterstützt. Dies sind die jugendlichen Mitglieder, die aus verschiedenen Gründen den Eisschnelllauf nicht mehr aktiv betreiben können. Dass sich die Nachwuchsförderung auszahlt, zeigen die Ergebnisse der Leistungssportler. In sieben Trainingsgruppen unterschiedlicher Altersklassen trainieren die Eisschnellläufer mehrmals wöchentlich. Ab 12 Jahren stehen die Nachwuchskader sogar fünf- bis sechsmal in der Woche auf dem Eis, um bei den Wettkämpfen vordere Plätze belegen zu können. Den Saisonhöhepunkt bildet die jährlich im Februar stattfindende Deutsche Meisterschaft, welche in diesem Jahr auf dem Eisoval in Chemnitz stattfand. Hier konnten die ECC-Sportler mächtig punkten. In der Altersklasse 15 gab es eine Deutsche Meisterin und auch die jüngeren Kufenflitzer erzielten viele Podestplätze.

Wem der Leistungssport zu stressig ist, der kann sich beim  Eisschnelllauf-Club Chemnitz  in den Breitensportgruppen, entweder im Eisschnelllauf oder im Speedskating, freizeitmäßig betätigen. Ob Freizeit- oder Leistungssport, eines läuft im Verein immer gemeinsam und das sind Feste und Feiern, denn wer fleißig trainiert, sollte auch außerhalb der Trainingseinheiten miteinander Spaß haben. Los geht im Oktober mit dem Saisonauftakt. Hier wird neben dem ersten Kräftemessen auf dem Eis, stets für das leibliche Wohl von Sportlern und Zuschauern gesorgt. Pünktlich vor den Weihnachtsferien kommt auf Schlittschuhen der Weihnachtsmann, um kleine Geschenke zu verteilen. Dabei müssen die Kinder und Jugendlichen jedoch keine Weihnachtsverse aufsagen, sondern vor der „Bescherung“ absolvieren die Sportler und deren Eltern sportliche Spiele und eine Spaßstaffel. Nach dem Saisonabschluss im März ist das Sommerfest der Höhepunkt der Athletikzeit.

Wer denkt, dass es sportlich im Sommer ruhiger zugeht, der irrt sich gewaltig. Getreu dem Motto „Wintersportler werden im Sommer gemacht“, geht es „auf dem Land“ an den Muskelaufbau mit Athletik-, Kraft-, Technik- und Radtraining. Auf der Rollbahn wird bei trockenem Wetter auf Inlineskatern mit extra großen Rollen geskatet. Jede Menge Spaß bringen auch Ballspiele, die natürlich auch zu den Trainingseinheiten gehören. Diess bringt jede Menge Spaß und stärkt das Wir-Gefühl. Um dennoch ein bisschen Eisgefühl zu erhalten, trainieren die Sportler einmal in der Woche in den Eishallen des Eissportzentrums Chemnitz, um beim Shorttrack möglichst schnell die engen Kurven zu bewältigen.

Wer nun neugierig geworden ist, schaut doch einfach mal auf die Internetseite des Vereins Dort sind die Aktivitäten und Termine der bevorstehenden Wettkampfsaison eingestellt. Der ECC und seine Sportler freuen sich über Jeden, der zuschaut und die Athlteten anfeuert.

Kontaktdaten des Vereins

Eisschnelllauf-Club Chemnitz e.V.
Wittgensdorfer Str. 2a
09114 Chemnitz
www.ecchemnitz.de

Foto: Eisschnelllauf-Club Chemnitz e.V.

22. März 2017

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Weitere Vereinsvorstellungen

Show Dance Company Leipzig

mehr lesen >>

Bikepolo Halle

mehr lesen >>

Badminton beim TSV Dresden

mehr lesen >>

Laufverein Limbach 2000

mehr lesen >>

Hundesportverein „Flotte Pfoten“ Magdeburg

mehr lesen >>