Produkte & Handel

Perfekte Bodenhaftung für das Homegym

Wer in der glücklichen Lage ist, einen freien Raum zu besitzen, den man für das Kampfsport- bzw. allgemeines Training nutzen kann, steht oft vor der Frage, wie man diesen auch für ein sicheres Training ausstatten kann. Sicherlich gibt es Objektausstatter, die den Raum professionell mit einer Mattenkonstruktion auslegen, aber dies rechnet sich meist erst bei größeren Quadratmeterzahlen. Die zweite Lösung ist ebenfalls unbefriedigend. Sich mit einzelnen Matten etwas zusammenzustückeln, ist am Ende nur ein unsicheres und unkomfortables Provisorium ist. Spätestens, wenn sich der erste Sportler beim Umknicken das Sprunggelenk gebrochen hat, ist man von dieser Idee geheilt. Aber es gibt noch eine dritte Lösung und diese vereint professionelle Ansprüche an Budget und Bedarf kleinerer Raumgrößen.

Die Firma Foeldeak als der Mattenspezialist für Ringer- und MMA-Matten bietet eine Mattenkonstruktion an, die leicht verlegbar und auch für kleinere Raumgrößen individuell anpassbar ist. Sie nennt sich „MMA-Matte EasyRoll“ und kann in Bahnen von 1,5m Breite und 6m Länge bzw. 12m Länge geordert werden. Der Clou ist, dass sich die Matten (da sie keinen Kern haben) zusammenrollen und somit leicht in die entsprechende Position bringen lassen. Die einzelnen Bahnen werden mit einem durchsichtigen Spezialklebeband miteinander verbunden und können dann auch nicht mehr auseinander rutschen. Wer die Matten dauerhaft in seinen Räumlichkeiten verlegen und an den genauen Grundriss und etwaige Gegebenheiten (Wandvorsprünge, nicht rechteckige Grundfläche) anpassen möchte, kann die Rollmatten ganz leicht mit dem Tapetenmesser zuschneiden. Vorher sollte man lediglich genau ausmessen, welche Bahnen man bestellt, um nicht unnötig Material zu verschwenden.

Die Trainingsmatten sind relativ leicht (1,7kg pro laufenden Meter) und 40cm dick. Sie sind trittfest und somit auch für Gymnastik, Seilspringen und Turnübungen geeignet. Aufprallkräfte werden hervorragend absorbiert, somit können auch Fall- und Wurfübungen verletzungsfrei ausgeführt werden. Das verwendete Material (Polyethylenschaum in Sandwichaufbau) sorgt auch dafür, dass die auftretende Energie beim Fall in der Matte „verschwindet“ und nicht den ganzen Raum zum Wackeln bringt. Die Oberfläche aus Kunstleder ist glatt, aber griffig und kann schnell mit Lappen oder Wischmop gereinigt werden.

Wie es sich für echte „Pulstreiber“ gehört, haben wir natürlich auch einen Raum in unserem Redaktionsbüro für Trainingszwecke freigemacht und diesen mit einem schönen „Foeldeak-Teppich“, sprich der oben genannten Matte, ausgestattet. So kann man in der freien Zeit doch einmal ein paar Vorwärtsrollen machen, sich dehnen und bei Bedarf auch Freunde und Kollegen auf ein Mattentänzchen einladen.

Produktinfo Foeldeak® MMA-Matte EasyRoll

Rollenbreite: 1,5m
Rollenlänge: 6 bzw. 12 laufende Meter
Dicke: 40mm
Gewicht: ca. 1,7kg pro Laufmeter
Verfügbare Farbvarianten: schwarz, grau oder rot

Preisangebote können auf der Webseite des Herstellers angefordert werden. Preisrabatte für Vereine sind machbar. Ansonsten beginnen die Preise (ohne Zubehör und Versand) bei XXX Euro. Alle Matten sind aus eigener Produktion und „Made in Germany“. Für ergänzendes Kraft- bzw. Kraftausdauertraining auf der Matte bietet Foeldeak auch noch den „Bulgarian Bag“ (und Kettlebells aus Leder (sog. „Leather Bells) an. Beide Trainingsgeräte könnt ihr auch einmal fallen lassen, ohne dass sie der Matte Schaden zufügen.

22. März 2017

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Weitere Artikel aus Produktecke & Handel

Test: Laufschuh Salming EnRoute

mehr lesen >>

Perfekte Bodenhaftung für das Homegym

mehr lesen >>

Schlafsack Mount Everest Base 230 von Lestra

mehr lesen >>

Buchvorstellung: Zatopek

mehr lesen >>

Test: Wanderschuh Hiker Firm Ground von Vivobarefoot

mehr lesen >>