Aktuelles

Tina Punzel kämpft um Titel mit neuer Partnerin

Tina Punzel

Die Wasserspringer des Dresdner SC starten bei den Deutschen Meisterschaften (offene Klasse und Junioren) in Berlin vom 16. bis 20. Februar offiziell in die neue Saison. Für die Olympia-Siebte Tina Punzel werden es vom 3m-Brett synchron die ersten nationalen Titelkämpfe mit neuer Partnerin. Nachdem sich Nora Subschinski nach Rio zurückgezogen hatte, wird Tina Punzel mit der Berlinerin Lena Hentschel an den Start gehen. Zudem ist sie in den Einzelkonkurrenzen vom 1m und 3m-Brett gemeldet. Am 28. Februar startet das neue Duo Richtung China zum ersten internationalen Wettkampf in der Weltserie.

In Berlin nicht dabei sind der Olympia-Vierte vom Turm, Sascha Klein. Er greift erst bei der Weltserie im März ins Geschehen ein. Auch der Olympia-Fünfte vom Turm, Martin Wolfram, wird nur zuschauen. „Nach seiner Schulter-Operation befindet er sich noch im Trainingsaufbau ebenso wie Timo Barthel, der sich im Dezember ebenfalls an der Schulter verletzt hatte“, sagt DSC-Trainerin Julia Feist.

Insgesamt ist der DSC mit neun Springern in Berlin vertreten: Tina Punzel, Louisa Stawczynski, Josefin Schneider, Marén Hähle, Kristin Syrbe, Karl Schöne, Karl Scheidemantel, Jesco Helling und Ludwig Schäl.

Foto: DSC/privat 

15. Februar 2017

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Weitere Artikel zu Aktuelles

Erstmals Wasserball-Länderspiel in Dresden: Deutschland empfängt Russland

mehr lesen >>

BMW und Haspa Marathon Hamburg verlängern Partnerschaft

mehr lesen >>

Sportnacht gegen Drogen in der Stadthalle Weißenfels

mehr lesen >>

Crashers sind wieder im Rennen um Play-Off-Plätze

mehr lesen >>

Mit dem Smartphone um verlorene Schätze spielen

mehr lesen >>