Aktuelles

Drei Dresdner Talente starten beim Youth Diving Meet

Vom 20. bis 23. April treffen sich die weltbesten Nachwuchs-Wasserspringer zum 7. Youth Diving Meet in der Dresdner Sprunghalle am Freiberger Platz. Mehr als 160 Sportler aus 21 Ländern haben für das Meeting gemeldet, das mittlerweile zu den bedeutendsten Nachwuchswettkämpfen weltweit zählt.

Vom Dresdner SC kämpfen drei Talente in heimischer Halle um vordere Platzierungen: Die besten Aussichten hat der amtierende Deutsche A-Jugendmeister Karl Schöne, der für 3mBrett sowie Turm gemeldet ist. „Er war zuletzt ein wenig verletzt, so dass wir schauen müssen, ob er in Topform antreten kann. Dann ist er ein Kandidat für die Medaillenränge“, sagt Jugend-Bundestrainer Frank Taubert vom DSC über den 15-Jährigen, der seit 2016 in Berlin trainiert, aber weiterhin für Dresden startet. Er gewann beim Youth Diving Meet in den Vorjahren bereits Silber und Bronze vom Turm.

Mit Jesco Helling (16 Jahre) geht ein weiterer Dresdner vom Turm und vom Brett in der AJugend an den Start. Der Deutsche Vizemeister (Jahrgang 2000) vom Turm und 1m-Brett kann ebenfalls bereits Siege bei internationalen Jugend-Meetings vorweisen und startet zum dritten Mal beim Youth Diving Meet. In der B-Jugend feiert zudem der 14-Jährige Ludwig Schäl seine Youth-Diving-Meet-Premiere.

Insgesamt schickt der Deutsche Schwimm-Verband 25 Athleten ins Rennen, darunter die amtierenden Junioren-Weltmeister im Brett-Synchronspringen, Lou Massenberg und Patrick Kreisel, sowie den Junioren-Europameister vom 1m-Brett, Leonard Bastian. Sie messen sich mit zahlreichen amtierenden Medaillengewinnern von Junioren-Welt- und Europameisterschaften aus der Ukraine, Italien, Großbritannien oder Norwegen.

Die Wettkämpfe beginnen jeweils 9 Uhr, die Finals täglich 15.30 Uhr. Die offizielle Eröffnung mit Bürgermeister Dr. Peter Lames findet am Donnerstag um 17.15 Uhr statt. Aktuelle Ergebnisse und einen Livestream gibt es auf der Event-Homepage unter www.divingdresden.net, einen Liveticker zudem auf www.sportlicht.net.

18. April 2017

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Weitere Artikel zu Aktuelles

Niederländische Verstärkung für DSC-Team

mehr lesen >>

Eishockey: U18-Frauen läuten Eiszeit ein

mehr lesen >>

PULSTREIBER-Sommerausgabe 2017 erschienen

mehr lesen >>

Riesiges Interesse am World Karate Day

mehr lesen >>

Ulrich Franzen kandidiert erneut als LSB-Präsident

mehr lesen >>